Grafik zum Jubiläum des historischen DRK-Archivs

Die Bestände des historischen Archivs

Das historische Archiv im DRK-Generalsekretariat beherbergt verschiedenste Medien und Objekte. Gewinnen Sie hier einen Eindruck.

historisches Plakat mit Grafik zur DRL-Lotterie

Unser Archiv besitzt eine umfangreiche Sammlung mit mehr als 1.400 Plakaten. Sie reicht bis in die Zeit der Weimarer Republik zurück.

Historische Postkarte vom Kolonnenhaus Lindau

Postkarten waren einst das, was heute Social Media ist. Begrenzter Platz für Nachrichten und ein großes Bild dazu. Sie waren hauptsächlich für den privaten Gebrauch gedacht, eigneten sich aber auch gut für Werbung und Propaganda.

Was wäre ein Archiv ohne Akten, ohne die langen Rollregale, in denen sie lagern und die in jedem Krimi irgendwann einmal zu sehen sind. Der Hauptbestandteil auch unseres Archivs besteht aus diesen papiernen Akten.

Es lohnt sich, die Vielzahl von Werbeprodukten, die das Generalsekretariat und die Landesverbände des DRK an ihre Spender und ihre Ehrenamtlichen als Dankeschön übergeben haben, zu sichten.

Teller mit drei roten Kreuzen und Aufschrift

Ihrer Bezeichnung nach würde man vermuten, dass es sich bei den Objekten um langweilige und wenig interessante Dinge handelt, die im Archiv gesammelt werden. Das Gegenteil ist der Fall.

Unser Archiv sammelt in geringem Umfang Dokumente, die nicht im Generalsekretariat entstanden sind. Dieser Bestand der Sammlungen und Nachlässen stammt zum Beispiel von Nachfahren ehemaliger DRK-Mitglieder bzw. von Personen, für das DRK gearbeitet haben.

Verdienstkreuz und dazugehörige Urkunde im Anschnitt

Immer wieder erhalten wir Anfragen zu den verschiedenen Rotkreuz-Medaillen, zu Ehrenzeichen, Verdienstmedaillen, Broschen und Ehrennadeln. Für Sammler aber auch Angehörige, deren Familienmitglieder ausgezeichnet wurden, sind die Orden und Ehrenzeichen des Roten Kreuzes eine wichtige Informationsquelle.

Collage aus vier Bildern von DRK-Zeitzeugen

Seit 2017 gibt es ein großes Zeitzeugenprojekt, in dem aus allen Landesverbänden Rotkreuzmitglieder von FSJlern zu ihrer ganz persönlichen Rotkreuzgeschichte befragt wurden und werden.

historisches Plakat mit Grafik zur DRL-Lotterie

Unser Archiv besitzt eine umfangreiche Sammlung mit mehr als 1.400 Plakaten. Sie reicht bis in die Zeit der Weimarer Republik zurück.

Historische Postkarte vom Kolonnenhaus Lindau

Postkarten waren einst das, was heute Social Media ist. Begrenzter Platz für Nachrichten und ein großes Bild dazu. Sie waren hauptsächlich für den privaten Gebrauch gedacht, eigneten sich aber auch gut für Werbung und Propaganda.

Was wäre ein Archiv ohne Akten, ohne die langen Rollregale, in denen sie lagern und die in jedem Krimi irgendwann einmal zu sehen sind. Der Hauptbestandteil auch unseres Archivs besteht aus diesen papiernen Akten.

Es lohnt sich, die Vielzahl von Werbeprodukten, die das Generalsekretariat und die Landesverbände des DRK an ihre Spender und ihre Ehrenamtlichen als Dankeschön übergeben haben, zu sichten.

Teller mit drei roten Kreuzen und Aufschrift

Ihrer Bezeichnung nach würde man vermuten, dass es sich bei den Objekten um langweilige und wenig interessante Dinge handelt, die im Archiv gesammelt werden. Das Gegenteil ist der Fall.

Unser Archiv sammelt in geringem Umfang Dokumente, die nicht im Generalsekretariat entstanden sind. Dieser Bestand der Sammlungen und Nachlässen stammt zum Beispiel von Nachfahren ehemaliger DRK-Mitglieder bzw. von Personen, für das DRK gearbeitet haben.

Verdienstkreuz und dazugehörige Urkunde im Anschnitt

Immer wieder erhalten wir Anfragen zu den verschiedenen Rotkreuz-Medaillen, zu Ehrenzeichen, Verdienstmedaillen, Broschen und Ehrennadeln. Für Sammler aber auch Angehörige, deren Familienmitglieder ausgezeichnet wurden, sind die Orden und Ehrenzeichen des Roten Kreuzes eine wichtige Informationsquelle.

Collage aus vier Bildern von DRK-Zeitzeugen

Seit 2017 gibt es ein großes Zeitzeugenprojekt, in dem aus allen Landesverbänden Rotkreuzmitglieder von FSJlern zu ihrer ganz persönlichen Rotkreuzgeschichte befragt wurden und werden.


Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende