Sie befinden sich hier:
  1. Presse
  2. Mediathek
  3. Publikationen und Literatur

SOFORTHILFE REPORT

Titelbild des Soforthilfe Report 3 - 2018
Den SOFORTHILFE REPORT bestellen

Zum Bestellformular >

Humanitäre Hilfe weltweit

Henry Dunant war 1859 erschüttert vom Leid der mehr als 40.000 Verwundeten und Sterbenden auf dem Schlachtfeld von Solferino in Norditalien. Darum forderte er, freiwillige Hilfsgesellschaften zu gründen und mit einer international gültigen Übereinkunft Verwundete, Kranke und Unbeteiligte zu schützen. Aus diesen Forderungen sind die Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung und das moderne humanitäre Völkerrecht entstanden. Unsere Expertin, Dr. Heike Spieker, erklärt im Interview, was hinter dem humanitären Völkerrecht steckt.

Das DRK setzt sich weltweit, aber auch in Deutschland für Menschen ein. Im aktuellen Soforthilfe Report stehen zwei ganz besondere Geschichten: zum einen die von Alexander Brandl, dem ersten gehörlosen Erste-Hilfe-Ausbilder, zum anderen die über das „Trampolin“, das Kindern aus suchtbelasteten Familien auf „die Sprünge“ hilft.

Hier finden Sie Beiträge aus dem aktuellen Heft zum Weiterlesen

 

Ein unverzichtbares Versprechen

Interview mit Dr. Heike Spieker, Expertin für internationales Recht und internationale politische Beziehungen, über die Bedeutung des humanitären Völkerrechts.

Immer bergauf

Alexander Brandl liebt außergewöhnliche Herausforderungen: Er ist Deutschlands erster gehörloser Erste-Hilfe-Ausbilder.

Raum für Unbeschwertheit 

Kinder von Suchterkrankten verzweifeln häufig an der familiären Situation. Das Projekt „Rab²atz“ stärkt ihre emotionale Gesundheit. 

Neuere Ausgaben des SOFORTHILFE REPORTS

Im SOFORTHILFE REPORT finden Sie Beispiele unserer vielfältigen Rotkreuz-Arbeit, die zu einem großen Teil nur durch Ihre Spenden realisierbar ist. 

Der Report bietet Einblicke in die Soforthilfe nach Katastrophen, Interviews mit Helfern, Berichte aus den vielen Auslandsprojekten des Deutschen Roten Kreuzes. Lesen Sie zudem spannende Reportagen aus der Inlandsarbeit, seien es Initiativen der Nachbarschaftshilfe, Seniorenbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit und vieles mehr.

Die Zeitschrift erscheint vier Mal im Jahr mit einer Auflage von 450.000 Stück und erreicht Interessierte, Unterstützer und Spender. Die Reaktionen der Leserinnen und Leser und die beeindruckende Spendenbereitschaft zeigen uns, dass das Magazin sehr gut angenommen wird und auf großes Interesse trifft.

Möchten auch Sie den SOFORTHILFE REPORT per Post erhalten? Dann nutzen Sie das Bestellformular auf dieser Seite. Natürlich können Sie den Report jederzeit wieder abbestellen. 

Alle Ausgaben 2017

Ältere Ausgaben

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK