SOFORTHILFE REPORT

Den SOFORTHILFE REPORT bestellen

Zum Bestellformular >

Hilfe für Kinder und Jugendliche in schweren Zeiten

Kinder und Jugendliche brauchen unsere besondere Unterstützung, umso mehr wenn sie von einem schweren Verlust oder einer lebensverkürzenden Krankheit betroffen sind.

Im aktuellen Soforthilfe Report können Sie einen Streifzug durch unsere Rotkreuz-Arbeit unternehmen, die Spenderinnen und Spender wie Sie ermöglichen. Einen großen Raum nehmen Projekte ein, mit denen wir Kinder und Jugendliche unterstützen. Sie haben auch 2021 auf viele Dinge verzichten müssen oder sogar Schlimmes erlebt.

Wie fühlt es sich für ein Kind an, wenn es über Nacht sein Zuhause verliert? In Rheinland-Pfalz und in Nordrhein-Westfalen haben viele Kinder in diesem Sommer genau das erlebt. Das DRK in Mecklenburg-Vorpommern hat sofort gehandelt, um sie von ihren Sorgen abzulenken. Fast 500 Kinder waren eingeladen, sich zwischen Müritz und Ostseeküste zu erholen und die teilweise traumatischen Erinnerungen zu verarbeiten. Über dieses und weitere DRK-Projekte lesen Sie hier.

Ob weltweit oder direkt in Ihrer Nachbarschaft – die Rotkreuz-Arbeit ist oft auf Spenden angewiesen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Lesen Sie ausgewählte Beiträge aus dem SOFORTHILFE REPORT 1/2022

  • Zwei Mädchen stehen auf einem sonnigen Waldweg. Eines blickt durch ein Fernglas, das andere schaut zu ihr. Im Hintergrund steht eine Gruppe Kinder, sie sind nur verschwommen erkennbar.

    Glücksmomente

    Beschädigte Häuser, Keller voller Schlamm, besorgte Eltern. Kinder aus den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mussten in diesem Sommer viel ertragen. Damit sie sich ablenken und erholen konnten, hat das DRK sie zu einer Woche Ferien in Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

  • Lächelnde Frau

    Ehrenamtliche "Froschkönige"

    Marion Schindler ist eine „Froschkönigin“: Als Familienbegleiterin unterstützt sie beim Kinderzentrum „stups“ der DRK Schwesternschaft Krefeld eine Familie mit zwei schwerstbehinderten Kindern. „Ich wollte schon immer so ein Ehrenamt machen. Dann bin ich zu einem Veranstaltungsabend des DRK gegangen und habe mich anschließend ein Jahr fortbilden lassen. Das hat mir unglaublich viel Spaß gemacht.“

  • Ein Mann mit zusammengebundenem Haar und schwarzem T-Shirt sitzt im freien auf einer Bank. Er hält einige Dokumente in der Hand und spricht mit einer anderen Person. Sie sitzt neben ihm, mit dem Rücken zur Kamera.

    Die Brückenbauer von Marzahn-Hellersdorf

    Wenn sich einzelne kleine Schwierigkeiten häufen, können sie schnell zu beinahe unüberwindbaren „Häuserschluchten“ werden. Sozialpädagogische Fachkräfte des DRK Berlin-Nordost helfen von Armut bedrohten Menschen, Wege aus Ihrer Not zu finden.


Neuere Ausgaben des SOFORTHILFE REPORTS

Im SOFORTHILFE REPORT finden Sie Beispiele unserer vielfältigen Rotkreuz-Arbeit, die zu einem großen Teil nur durch Ihre Spenden realisierbar ist. 

Der Report bietet Einblicke in die Soforthilfe nach Katastrophen, Interviews mit Helfern, Berichte aus den vielen Auslandsprojekten des Deutschen Roten Kreuzes. Lesen Sie zudem spannende Reportagen aus der Inlandsarbeit, seien es Initiativen der Nachbarschaftshilfe, Seniorenbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit und vieles mehr.

Die Zeitschrift erscheint vier Mal im Jahr mit einer Auflage von 450.000 Stück und erreicht Interessierte, Unterstützer und Spender. Die Reaktionen der Leserinnen und Leser und die beeindruckende Spendenbereitschaft zeigen uns, dass das Magazin sehr gut angenommen wird und auf großes Interesse trifft.

Möchten auch Sie den SOFORTHILFE REPORT per Post erhalten? Dann nutzen Sie das Bestellformular auf dieser Seite. Natürlich können Sie den Report jederzeit wieder abbestellen. 

Alle Ausgaben 2017 bis 2020

Ältere Ausgaben

Title

zum Anfang