DRK, Deutsches Rotes Kreuz, Gebäude, Treppe, Rittberghaus, Rittberg
Sie befinden sich hier:
  1. Das DRK

Aktuelle Ausschreibungen

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, die mit 190 Nationalen Gesellschaften die größte humanitäre Organisation der Welt ist. Seit mehr als 150 Jahren helfen wir Menschen in Konfliktsituationen und Katastrophengebieten, in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen – ohne Ansicht von Nationalität, Religion oder Geschlecht, allein nach dem Maß der Not.

Mit Unterstützung von mehr als drei Millionen Mitgliedern leistet das DRK jedes Jahr Hilfe in rund 50 Ländern. Diese Arbeit ist stets geleitet durch unseren Kerngrundsatz: die Menschlichkeit. Als gemeinnützige Organisation hat der verantwortungsvolle Umgang mit den uns anvertrauten Geldern für uns höchste Priorität. Deshalb haben wir uns verschiedenen Initiativen zur Spendentransparenz angeschlossen und lassen unsere Mittelverwendung regelmäßig vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) prüfen.

Finden Sie hier unsere aktuellen Ausschreibungen:


Dialogplattformen zur Vorausschauenden Humanitären Hilfe 2021

Gesucht wird eine technische Lösung zur Umsetzung von vier Dialogplattformen in einem virtuellen oder hybriden Format (Online-Eventplattform mit vielfältigen Funktionen sowie Live-Streaming an den Veranstaltungstagen mit Übertragung aus den Regionen im Ausland). 

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 15.03.2021 um 12:00 Uhr mittags beim Auftraggeber erfolgt sein.

Der Bereich Internationale Zusammenarbeit des Generalsekretariats des DRK e.V. führt ein vom Auswärtigen Amt gefördertes Projekt zur vorausschauenden humanitären Hilfe (anticipatory humantiarian action) durch. Im Rahmen dieses Projektes werden in Kooperation mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRK) und dem Rotkreuz-/Rothalbmond-Klimazentrum (RCCC) einmal pro Jahr verschiedene regionale Dialogplattformen zu vorausschauender humanitärer Hilfe veranstaltet.

Diese interaktiven Plattformen dienen dem Austausch zwischen Praktiker*innen aus Projektländern, Wissenschaftler*innen, Regierungen und Policy-Expert*innen zur Entwicklung einer innovativen humanitären Hilfe, die Extremwetter-Vorhersagen nutzt, um durch schnelles Handeln schon vor Eintreffen der Katastrophe Leid und Verluste zu mindern. Weitere Informationen zur vorausschauenden humanitären Hilfe sind auf dem Anticipation Hub zu finden. Aufgrund der Pandemie fanden die Dialogplattformen im vergangenen Jahr zum ersten Mal in einem virtuellen Format statt und sollen auch in diesem Jahr virtuell, bzw. hybrid organisiert werden.


mbeon: Hosting, Wartung und Support von Apps und Websites

Gesucht wird eine Dienstleisterin oder ein Dienstleister für die Leistungen Hosting, Wartung und Support von zwei Apps (Android und iOS), einer Beratungsoberfläche und eines internen Fachaustauschs sowie einer Webseite für den Zeitraum von 01.03.2021 bis 31.12.2021.

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 23.02.2021, 12 Uhr mittags erfolgen – im verschlossenen Umschlag und ausschließlich per Post, Boten oder persönlich an die in der Aufforderung genannte Adresse des Auftraggebers, z.Hd. Frau Sondermann, Team 42. Bitte vermerken Sie außen auf dem Umschlag „Ausschreibungsunterlagen – bitte nicht öffnen“ und geben Sie im Betreff Ihres Anschreibens die Vergabenummer an: 2021-42-01


Dienstleister für redaktionelle Leistungen im Bereich Erbschafts- und Stiftungsmarketing

Wichtig: Hiermit informiert der Auftraggeber darüber, dass die Angebotsfrist bis Freitag, den 29.1.2021, 13.00 Uhr verlängert wird.

Zur Unterstützung von Maßnahmen zur Ansprache potenzieller Testamentsspender und Förderer der Stiftung für Rotkreuz Auslandshilfe/des DRK e.V. für die Jahre 2021-2023. Gewünscht sind Leistungen für Print und online-Produkte: Planung, Recherche (Bild, Informationen, ggf. Interviews), Text und Fotoaufbereitung/Redaktion sowie Lektorat.

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 27.1.2021, 12 Uhr mittags – im verschlossenen Umschlag und ausschließlich per Post - an die in der Aufforderung genannte Adresse des Auftraggebers erfolgen. Bitte vermerken Sie außen auf dem Umschlag „Ausschreibungsunterlagen – bitte nicht öffnen“ und geben Sie im Betreff Ihres Anschreibens “Redaktionelle Leistungen Erbschafts- und Stiftungsmarketing“ an.

Angebotsfrist: 27.1.2021, 12:00 Uhr
Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung
Bezeichnung: Redaktionelle Leistungen Erbschafts- und Stiftungsmarketing

 


Konzeption und Durchführung der Qualifizierungsreihe „Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung“

Im Rahmen des Projektes „Kreisverband reloaded“ rufen wir zur Abgabe von Angeboten auf die Qualifizierungsreihe „Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung“ auf. Diese soll in zwei Durchläufen 2021 stattfinden, je nach aktueller Corona-Lage in Präsenz oder online.

Angebotsfrist: 20.01.2021 um 08:00 Uhr
Art der Vergabe: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Absatz 4 UVgO
Bezeichnung: Qualifizierungsreihe „Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung“

Download: Aufforderung zur Angebotsabgabe



zum Anfang