DRK, Deutsches Rotes Kreuz, Gebäude, Treppe, Rittberghaus, Rittberg
Sie befinden sich hier:
  1. Das DRK

Aktuelle Ausschreibungen

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, die mit 190 Nationalen Gesellschaften die größte humanitäre Organisation der Welt ist. Seit mehr als 150 Jahren helfen wir Menschen in Konfliktsituationen und Katastrophengebieten, in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen – ohne Ansicht von Nationalität, Religion oder Geschlecht, allein nach dem Maß der Not.

Mit Unterstützung von mehr als drei Millionen Mitgliedern leistet das DRK jedes Jahr Hilfe in rund 50 Ländern. Diese Arbeit ist stets geleitet durch unseren Kerngrundsatz: die Menschlichkeit. Als gemeinnützige Organisation hat der verantwortungsvolle Umgang mit den uns anvertrauten Geldern für uns höchste Priorität. Deshalb haben wir uns verschiedenen Initiativen zur Spendentransparenz angeschlossen und lassen unsere Mittelverwendung regelmäßig vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) prüfen.

Finden Sie hier unsere aktuellen Ausschreibungen:


Secondary Data Analysis: Document Tagging for DEEP Project

Under a negotiated award with a competitive tender, we are looking for a consultancy to contribute to the systematisation and dissemination of knowledge in the area of “humanitarian assistance in the urban contexts”. Embedded in a project on the DEEP (https://beta.thedeep.io/) the consultancy aims at filling the GRC urban DEEP project with content along the Urban Response Frame. The consultant should have profound experiences in working with the DEEP and count on a comprehensive knowledge of the humanitarian system on an implementation, strategic and policy level. The bid can only be considered if the following criterion is met: The consultant can prove that he has implemented at least three similar projects on the DEEP. Please add the declaration of conformity to your offer. 

Schedule

  • Deadline for submission of tender: 15.12.2020, 09:00 a.m.
  • Acceptance of offer/placing of order: probably calendar week 51

Annexes:

For further questions please contact:

Dr. Natascha Bing
Research Associate Humanitarian Assistance in the Urban Context
Team International Cooperation
Tel.: +49 30 85404-380
E-Mail: n.bing(at)drk.de


Erstellung und Versand von Lehr- und Lernunterlagen

Gesucht wird ein Unternehmen für die Texterstellung, Redaktion, Satz/Layout, Grafikerstellung, Druck, Lagerung, Versandvorbereitung und Versand von Lehr- und Lernunterlagen.

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 14.12.2020, 12 Uhr mittags – ausschließlich elektronisch in Textform per E-Mail - an die in der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes genannte E-Mail-Adresse erfolgen. Der Bieter hat hierbei die natürliche Person zu benennen, die die Erklärung abgibt. Die durch das Vergaberecht geforderte Vertraulichkeit ist durch Verschlüsselung sicherzustellen. Bitte geben Sie in der Mail die folgende Referenznummer an: 2020-25-1.007.1.


Digital Platform for Gameplay for the Anticipation Hub

Consultancy to co-develop and deliver a suite of collaborative online experiences linking early warnings, early actions, and financing

The German Red Cross is looking for a service provider to co- develop and deliver a suite of collaborative online experiences linking early warnings, early actions, and financing.

The virtual platform will facilitate web-based gameplay as an interactive tool to support future virtual workshops, trainings, and advocacy pitches of the Anticipation Hub. The objective is to create a user-friendly digital environment which allows facilitators to select from a variety of game options to contribute to a virtual learning event in the field of anticipatory humanitarian actions.

The deadline for submission of offers is 04.12.2020 – 18 pm (CET).


Online Dienstleistungen für die Online Plattform Anticipation Hub

Gesucht wird ein Dienstleister für die Erbringung von Entwicklungs- und Pflege Dienstleistungen für die Online-Plattform Anticipation Hub unter Einsatz von Typo3.

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 02.12.2020, 12 Uhr mittags – im verschlossenen Umschlag und ausschließlich per Post - an die u.g. Adresse des Auftraggebers erfolgen. Bitte vermerken Sie außen auf dem Umschlag „Ausschreibungsunterlagen – bitte nicht öffnen“ und geben Sie im Betreff Ihres Anschreibens die folgende Referenznummer an: 2020-21-003-RahmenvertragAnticipation Hub


Projektevaluation: InnovationScouts

Das Projekt „Innovationsscouting in der Freien Wohlfahrtspflege – Ein Modellprojekt zu Innovation für Inklusion im Deutschen Roten Kreuz“ ist im Bundesverband im Team „Soziale Arbeit und Bürgerschaftliches Engagement“ angesiedelt und wird mit Mitteln der Aktion Mensch Stiftung umgesetzt. Es wird gemeinsam mit den Landesverbänden Westfalen-Lippe und Rheinland-Pfalz umgesetzt.

Im Rahmen des Modellprojekts soll der Ansatz „InnovationScouting“ von 2020 bis 2025 erprobt sowie der Wissenstransfer vorbereitet werden. Um diese Ziele zu erreichen, werden InnovationScout-Teams gebildet, die jeweils aus mindestens einem MmTb und ggf. einem Menschen ohne Teilhabebeschränkungen bestehen.

Die Abgabe des vollständigen Angebots muss bis einschließlich 08.12.2020 – im verschlossenen Umschlag und ausschließlich per Post - an die u.g. Adresse des Auftraggebers erfolgen. Bitte vermerken Sie außen auf dem Umschlag „Ausschreibungsunterlagen – bitte nicht öffnen“ und geben Sie im Betreff Ihres Anschreibens die folgende Referenznummer an: 2020-42-002.02

Download: Aufforderung zur Angebotsabgabe


Qualifikationsreihen "Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung" und "Führung und Digitalisierung"

Im Rahmen des Projektes „Kreisverband reloaded“ werden zwei voneinander unabhängige Qualifikationsreihen ausgeschrieben: "Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung" und "Führung und Digitalisierung". Diese sollen in jeweils zwei Durchläufen 2021 stattfinden, je nach aktueller Corona-Lage off- oder online.
 

Beantwortung Bieteranfragen Teil 2

Beantwortung weiterer Bieterfragen


Policy Consultant on Anticipatory Action and Disaster Risk Financing for the Anticipation Hub

The German Red Cross is looking for a Policy Consultant on Anticipatory Action and Disaster Risk Financing for the Anticipation Hub.

The objective of your assignment is to support the development of different Disaster Risk Financing materials, to carry out webinars and workshops and support the GRC/IFRC/RCCC Anticipation team before and during the upcoming regional and global Dialogue Platforms. The public relation and outreach of the Anticipation Hub will be supported through articles, events and social media posts.

Annex: Terms of Reference

We would like to inform you, that we are extending the deadline for the submission of offers by ten days until November 22, 2020.

Bidder questions


Online-Seminare für Personalmitarbeitende und -verantwortliche des DRK

Ausgeschrieben wird die Konzeption und Durchführung von insgesamt sechs Online-Seminarreihen für die ostdeutschen DRK-Kreisverbände. Die Workshops finden im Rahmen des ESF rückenwind+ geförderten Projektes „DigiPal - Professionalisierung und Digitalisierung der Personalarbeit in sozialwirtschaftlichen Organisationen“ statt. Ziel des Projektes ist es u. a. die DRK-Gliederungen bei der Entwicklung einer Arbeitgebermarke zur besseren Sichtbarkeit auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu unterstützen das DRK als Arbeitgeber für Ehren- und Hauptamtliche attraktiv zu machen. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://bit.ly/2Lc1g03.

Ziel der Online-Seminare ist es, die Teilnehmenden mit aktuellen Trends des Personalmanagements vertraut zu machen und den Personalmitarbeitenden und - verantwortlichen der DRK-Gliederungen Impulse für eine zeitgemäße und zukunftsfähige Personalarbeit zu vermitteln. Für jede Online-Seminarreihe suchen wir eine*n Seminarleiter*in mit spezifischer Fachexpertise und Praxiserfahrung.

Anlage: Angebotsaufforderung Online-Seminare für Personalmitarbeitende und -verantwortliche des DRK 


Online-Workshops „Zusammenarbeit attraktiv gestalten“ für DRK-Kreisverbände

Ausgeschrieben wird die Konzeption und Durchführung von insgesamt bis zu 12 individueller Workshops für die ostdeutschen DRK Kreisverbände. Die Workshops finden im Rahmen des ESF rückenwind+ geförderten Projektes „DigiPal - Professionalisierung und Digitalisierung der Personalarbeit in sozialwirtschaftlichen Organisationen“ statt. Ziel des Projektes ist es u. a. die DRK-Gliederungen bei der Entwicklung einer Arbeitgebermarke zur besseren Sichtbarkeit auf dem regionalen Arbeitsmarkt zu unterstützen, um das DRK als attraktiven Arbeitgeber für Ehren- und Hauptamtliche zu präsentieren. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://bit.ly/2Lc1g03.

Ziel der Workshops soll es daher sein, mit den teilnehmenden DRK-Kreisverbänden Ansätze zeitgemäßer Organisations- und Kommunikationsstrukturen zu entwickeln und herauszustellen, wie diese für eine positive Employee Experience nutzbar sind. Dabei soll zudem stets berücksichtigt werden, welche Chancen, Potentiale und Herausforderungen im Kontext von Digitalisierung und Arbeit 4.0 bestehen.

Anlage: Angebotsaufforderung Online-Workshops „Zusammenarbeit attraktiv gestalten“ für DRK-Kreisverbände


Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRK-Onlineberatungssystem (mit einer App, einer Beratungsplattform und einer Austauschplattform).

NACHVERÖFFENTLICHUNG - 08.06.2020

zur Ausschreibung Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRKOnlineberatungssystem (mit einer App, einer Beratungsplattform und einer Austauschplattform).

Anlage: Beantwortung der Rückfragen vom 08.06.2020


NACHVERÖFFENTLICHUNG - 03.06.2020

zur Ausschreibung Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRKOnlineberatungssystem (mit einer App, einer Beratungsplattform und einer Austauschplattform).

Anlage: Beantwortung der Rückfragen vom 03.06.2020


NACHVERÖFFENTLICHUNG - 26.05.2020
zur Ausschreibung Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRKOnlineberatungssystem (mit einer App, einer Beratungsplattform und einer Austauschplattform).
Anlage: Beantwortung der Rückfragen vom 26.05.2020


Gesucht wird ein Dienstleister oder eine Dienstleisterin für die Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRK-Onlineberatungssystems.

Als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation nimmt das Deutsche Rote Kreuz umfangreiche nationale Aufgaben wahr. Hierzu zählen unter anderem auch verschiedene Beratungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen bundesweit (u.a. Migrationsberatung, Asylverfahrensberatung, Schuldnerinnen- und Schuldnerberatung). Die Beratungen finden zurzeit meistens im Präsenzformat in den Beratungsstellen statt. Die Entwicklung der Onlineberatung steht beim DRK Generalsekretariat im Fokus. Das DRK-Onlineberatungssystem soll aus drei Elementen bestehen: eine Beratungsplattform für die Beratenden, eine App für die Ratsuchenden und eine zusätzliche Austauschplattform für die Beratenden.

Außerdem veröffentlichen wir hiermit einen Mustervertrag zur Information nach. Bitte beachten Sie, dass dieses Dokument lediglich einen Vertragsentwurf darstellt und der Orientierung dient. Es besteht kein Anspruch darauf, dass dieser Vertragsentwurf mit der endgültigen Fassung ganz oder in Teilen übereinstimmt.

Anlage: Ausschreibung Entwicklung, Wartung und Betrieb des DRK-Onlineberatungssystems



zum Anfang