migration-headerl.jpg Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.

Sie befinden sich hier:

  1. Hilfe in Deutschland

Migration, Integration und Teilhabe

Neben den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist die 2009 verabschiedete „Policy on Migration” eine wichtige Grundlage für die Unterstützung von Migranten und Migrantinnen und Flüchtlingen durch das Rote Kreuz weltweit.

Migration und Integration bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Die nationalen Gesellschaften sind dafür verantwortlich, die daraus folgenden Maßnahmen und Programme im Einklang mit dieser Strategie durchzuführen.

Sie bemühen sich, Flüchtlinge und andere Migrantengruppen zu schützen, ihre Rechte und ihre Würde zu wahren, sie bei der Suche nach Chancen und dauerhaften Lösungen zu unterstützen sowie ihre gesellschaftliche Teilhabe (Inklusion) und den Austausch zwischen Migrantinnen und Migranten und ihrer Aufnahmegesellschaft zu fördern.

Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Migrantinnen und Migranten im Mittelpunkt.

Link: www.ifrc.org/en/what-we-do/migration/migration-policy/

Seit den 70er Jahren entwickelt sich im DRK zudem eine bundesweit strukturierte und konzeptionell betriebene Unterstützung von Flüchtlingen und anderen Migrantengruppen.

Grundsätzlich verbindet sich damit der Anspruch, Menschen, die nach Deutschland kommen und dort für sich und ihre Familien eine neue Lebensperspektive suchen, bei der Benennung und Bewältigung ihrer jeweiligen Probleme bedarfsgerecht und flexibel zu helfen. Link