Nepal Hilfe: Rotkreuzhelfer in Nepal
Palani Mohan/IFRC; Tom Van Cakenberghe/onasia/IFRC; IFRC
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Wo wir helfen
  3. Asien

Hilfsprojekte in Nepal

Regelmäßig hinterlassen schwere Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Erdrutsche in Nepal schwere Schäden. Das Deutsche Rote Kreuz ist immer wieder vor Ort im Einsatz, um die Betroffenen zu unterstützen.

Neben der Nothilfe leistet das Deutsche Rote Kreuz Hilfe beim Wiederaufbau, zuletzt nach dem verheerenden Erdbeben 2015. Damit die Menschen ihre Widerstandskraft stärken und Katastrophen besser bewältigen können, engagieren wir uns aktuell für die Verbesserung des Katastrophenrisiko-Managements in Nepal. 

Bessere Katastrophenvorsorge im städtischen Raum

Nepal ist häufig von schweren Naturkatastrophen betroffen. Um die Widerstandsfähigkeit besonders gefährdeter Menschen in urbanen Gebieten zu erhöhen, unterstützt das DRK ein Projekt zum Ausbau der Katastrophenvorsorge in Städten. Das DRK erforscht dabei neueste Erkenntnisse im Zusammenhang mit urbaner Resilienz, um das städtische Katastrophenrisiko-Management stetig zu verbessern. 

Das DRK trägt dazu bei, bestehende Instrumente im städtischen Katastrophenrisiko-Management zu prüfen und weiterzuentwickeln. Es unterstützt neben der Einrichtung eines digitalen Ressourcenzentrums unter anderem Forschungsarbeiten in Zusammenarbeit mit relevanten Forschungseinrichtungen und den Start eines länderübergreifenden Austauschprogramms rund um städtisches Katastrophenrisiko-Management.

Katastrophenvorsorge im städtischen Raum

 


Katastrophenhilfe in Nepal

Erschüttern Naturkatastrophen Nepal, ist das Deutsche Rote Kreuz vor Ort aktiv, um lebensnotwendige Nothilfe zu leisten – etwa nach dem Erdbeben 2015 oder den Überschwemmungen 2017.

Nothilfe

Nach dem Erdbeben 2015 wurden beispielsweise bereits mit den ersten drei Hilfsflügen 105 Tonnen Hilfsgüter in das schwer getroffene Land gebracht - darunter Decken, Hygiene-Artikel, Koch-Zubehör und Zelte. Zudem hat das Deutsche Rote Kreuz eine mobile Gesundheitstation zur medizinischen Versorgung der Menschen eingerichtet. Das Team der Station hat insgesamt etwa 5.800 Menschen operiert und 19 Kinder auf die Welt gebracht. 

Wiederaufbau

Die Menschen benötigen nach Naturkatastrophen jedoch nicht nur unmittelbare Nothilfe. Die Lebensgrundlagen müssen neu geschaffen werden. So haben über 150.000 Betroffene nach dem Erdbeben 2015 zum Beispiel Hilfe erhalten, um ihre Lebensgrundlagen wiederaufzubauen, etwa durch Schulungen oder Bargeldhilfen. Damit sich nicht immer wieder dieselben Unglücke ereignen, hat das DRK die Menschen zudem beim Bau erdbebensicherer Gebäude unterstützt. Mehr als 66.000  Menschen haben in diesem Zuge erfahren, wie sie sicherer bauen können. 

Wiederaufbau in Nepal - vier Jahre DRK-Erdbebenhilfe

 


Letzte DRK-Meldungen aus Nepal und Umgebung

Corona-Katastrophe in Indien – DRK unterstützt Covid-Projekte weltweit

Corona-Katastrophe in Indien – DRK unterstützt Covid-Projekte weltweit

Berlin Die humanitäre Katastrophe in Indien spitzt sich weiter zu – mit täglich neuen, erschütternden Rekordzahlen zum Infektionsgeschehen. Am Wochenende meldete das indische Gesundheitsministerium mehr als… Weiterlesen

Ein neu gebautes Haus nach dem Erdbeben in Nepal

DRK leistet weiter umfangreiche Hilfe beim Wiederaufbau in Nepal

Berlin Drei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal vom 25. April 2015 hilft das Deutsche Rote Kreuz noch immer beim Wiederaufbau: „Nach der Phase der akuten Nothilfe konzentrieren wir uns darauf, den… Weiterlesen

Eine nepalesische Frau und ihr Sohn vor einer Hütte

Blog: Die Not endet nicht mit sinkenden Pegelständen

Als Monsun-Überschwemmungen in Nepal ihr Haus in Stücke rissen, schaffte es Amita Devi, ihre fünf Kinder und ihren Ausweis zu retten – mehr nicht. Weiterlesen

 


Helfen Sie mit einer Spende für Nepal!

Das Deutsche Rote Kreuz engagiert sich nach Kräften für die Menschen in Nepal. Dabei ist das DRK jedoch auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen, um diese Einsätze durchführen zu können. Bitte helfen Sie, damit in Nepal geholfen werden kann.

Ja, ich helfe mit einer Spende!

Mein Wunschbetrag 50 € für notleidende Menschen in Nepal

10 €
1500 €

Geben Sie bitte einen gültigen "Euro" Betrag ein.

 


Title

zum Anfang