Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Wo wir helfen

DRK-Projekte & Auslandshilfe in Nahost

Das DRK engagiert sich mit vielseitigen Projekten und Auslandshilfen in Nahost

Im Nahen Osten befinden sich gleich mehrere Krisenregionen, in denen es hauptsächlich durch Konflikte zu den größten humanitären Katastrophen der jüngeren Geschichte kommt. Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt daher unterschiedlichste Projekte in den einzelnen Ländern und Regionen in Nahost.

Selbstverständlich liegt bei der Nahost-Hilfe weiterhin ein Schwerpunkt auf der fortdauernden Syrienkrise, die sich 2018 zum achten Mal jährt. Hierzu ist eine Sonderseite Sieben Jahre Syrienkrise eingerichtet.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über das Engagement des DRK in den einzelnen Ländern und Regionen des Nahen Ostens. Sie können auch bequem über die Karte die Übersichtsseiten der einzelnen Länder mit Informationen zu den fortlaufenden und bereits umgesetzten Projekten aufrufen.


Überblick der Krisenregionen in Nahost

Jetzt mehr über Hilfe in Palästina erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Jemen erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Ägypten erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Libanon erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Syrien erfahren Jetzt mehr über Hilfe im Irak erfahren Jetzt mehr über Hilfe in der Türkei erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Palästina erfahren Jetzt mehr über Hilfe in Palästina erfahren SYRIENJetzt mehr über Hilfe in Syrien erfahren PALÄSTINAJetzt mehr über Hilfe in Palästina erfahren TÜRKEIJetzt mehr über Hilfe in der Türkei erfahren IRAKJetzt mehr über Hilfe im Irak erfahren LIBANONJetzt mehr über Hilfe in Libanon erfahren ÄGYPTENJetzt mehr über Hilfe in Ägypten erfahren JEMENJetzt mehr über Hilfe in Jemen erfahren

Aktuelle Hilfe in Nahost

  • Syrien

    Sieben Jahre nach Ausbruch des gewaltsamen Konflikts in Syrien sind weiterhin über 11,4 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als die Hälfte aller Syrer wurden vertrieben, viele von ihnen mehrfach, haben Hab und Gut verloren und sind auf humanitäre Hilfe angewiesen.
    Weiterlesen

  • Irak

    Aufgrund von Kämpfen um die zweitgrößte irakische Stadt Mossul sind viele hunderttausend Iraker geflohen. Mit dringend benötigten Hilfsgütern, wie Trinkwasser und Decken, unterstützt das DRK die Nothilfe des Irakischen Roten Halbmonds.
    Weiterlesen

  • Jemen

    Seit Beginn der Kämpfe im Jemen in 2015 hat sich die Lage im Land dramatisch verschlechtert. Das DRK unterstützt die notleidende Bevölkerung mit Hilfsgütern und fördert die medizinische Versorgung insbesondere von Müttern sowie mangelernährten Kindern.
    Weiterlesen

  • Iran

    Erdbeben stellen im Iran eine enorme Gefahr dar. Für Verschüttete kann ein Rettungshund oft die letzte Hoffnung sein. Das DRK unterstützt deshalb den Iranischen Roten Halbmond (IRH) beim Aufbau und der Ausbildung seiner Rettungshundestaffeln.
    Weiterlesen

  • Libanon

    Seit Beginn der Syrienkrise haben über 1 Mio. Menschen Zuflucht im benachbarten Libanon gesucht. Auf der Suche nach Unterkunft, Versorgung und Sicherheit vor Gefechten benötigen sie auch fünf Jahre nach Ausbruch des Konfliktes dringend Unterstützung.
    Weiterlesen

  • Türkei

    In Zusammenarbeit mit dem Türkischen Roten Halbmond fördert das DRK die Integration von Flüchtlingen in der Türkei. Unter anderem mit Fort- und Weiterbildungen wie z.B. Computerkursen soll ihnen eine bessere Zukunftsperspektive ermöglicht werden.
    Weiterlesen

  • Ägypten

    Mit Unterstützung des DRK entwickelt der Ägyptische Rote Halbmond ein landesweites Konzept zur Stärkung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Freiwillige klären über Themen wie Gesundheit, Lebensstil, Erste Hilfe und Notfallvorsorge auf.
    Weiterlesen

  • Palästina

    Bereits vor Beginn der Kampfhandlungen war die humanitäre Lage im Gazastreifen, aber auch im Westjordanland, aufgrund der angespannten Sicherheitslage und der Abschottung des Gazastreifens prekär. Das DRK unterstützt die vom Konflikt betroffenen Menschen.
    Weiterlesen

  • MADAD: Flüchtlingshilfe

    Auch im achten Jahr geht der Krieg in Syrien mit verhängnisvollen Folgen weiter. Mehr als fünf Millionen Menschen suchen allein in den Nachbarländern Zuflucht, wo sie dringend auf Schutz und Hilfe angewiesen sind. Das Rote Kreuz hilft mit dem MADAD-Programm.
    Weiterlesen


Transparenz & Wirksamkeit

Dem Deutschen Roten Kreuz ist Transparenz im Umgang mit Spenden und unserer Arbeit ein wichtiges Anliegen. Neben umfassenden Informationen, was mit Ihren Spenden geschieht berichten daher auch immer wieder Rot-Kreuz-Helfer in individuellen Berichten von ihren Erfahrungen im Einsatz. Diese Berichte finden Sie in unserem DRK-Blog.

  • Spendentransparenz

    Das DRK wird sowohl intern als auch extern geprüft. Erfahren Sie mehr über die interne Revision, operatives Controlling und das Spendensiegel des DZI.
    Weiterlesen

  • Was passiert mit Ihren Spenden?

    Die häufigsten Fragen unserer Spender haben wir für Sie hier beantwortet. Gern können Sie sich aber auch an unser Spenderservice-Team wenden. Wir betreuen Sie gern.
    Weiterlesen

  • Tipps zum sicheren Spenden

    Das unabhängige "Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen" (DZI) berät seit Jahren zum sinnvollen Spenden. Im Interview gibt DZI-Geschäftsführer Burkhard Wilke wichtige Tipps.
    Weiterlesen

Das DRK setzt die Spenden wirksam ein und unterstützt die Krisenregionen im nahen Osten In den Regionen des nahen Osten helfen wir gezielt in den Krisenregionen Spenden Sie für Nahost und helfen Sie mit dem DRK in den Krisengebieten Viele Menschen sind in den Regionen des nahen Ostens auf Ihre Hilfe angewiesen
zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK