Rothalbmond-Mitarbeiter koordinieren den Wiederaufbau in Pakistan
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Wo wir helfen
  3. Asien

Hilfsprojekte in Pakistan

Pakistan wird regelmäßig von schweren Katastrophen heimgesucht. Das Deutsche Rote Kreuz verwendet deshalb Spenden und investiert vor Ort sowohl in die Vor- wie auch in die Nachsorge.

In mehr als 30 Gemeinden hilft das DRK, die Menschen auf weitere Erdbeben oder Überschwemmungen vorzubereiten. Mit Ihrer Spende werden wir auch in Zukunft dem Leiden in Pakistan begegnen können.


Pakistan: Hilfe gegen Corona

Im Jahr 2020 entwickelte sich Covid-19 zu einer weltweiten Pandemie. Insbesondere ärmere Länder und solche mit einem schwachen Gesundheitssystem benötigen Hilfe im Schutz gegen die Ausbreitung des Coronavirus. In Pakistan besteht ein hoher Hilfsbedarf bei der frühzeitigen Erkennung von Infektionen, der Rückverfolgung von Kontakten, geeigneten Quarantäne- und Isolationsverfahren sowie der medizinischen Versorgung von Patienten.

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt den Pakistanischen Roten Halbmond im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Erfahren Sie nachfolgend mehr über die konkreten Hilfsmaßnahmen in Pakistan und unterstützen Sie die Arbeit des DRK mit einer Spende.

Pakistan: Corona-Soforthilfe


Katatrophenvorsorge in Pakistan

Immer wieder wird der Nordwesten Pakistans von Naturkatastrophen heimgesucht. Eine umfassende Katastrophenvorsorge gibt es hier bisher nicht. Hilfe wird in Pakistan daher dringend benötigt, um sich im Katastrophenfall besser schützen können.

Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt die Gemeinden vor Ort, um die Selbsthilfe der betroffenen Menschen zu stärken. Zu den Maßnahmen der Katastrophenvorsorge gehören Schulungen für die Bevölkerung ebenso wie die Erstellung von Notfallplänen für drohende neue Katastrophenfälle.

Unterstützen Sie mit einer Spende die gemeindeorientierte Katastophenvorsorge in Pakistan. Lesen Sie nachfolgend mehr zum Projekt.
 

Pakistan: Gemeindeorientierte Katastrophenvorsorge

 


Nothilfe in Pakistan

Im Herbst 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben der Stärke 7,5 den Nordwesten Pakistans. 280 Menschen verloren dabei ihr Leben und mehr als 2.000 Menschen wurden verletzt.

In dieser Notsituation greift das weit verbreitete Netzwerk des Deutschen Roten Kreuzes, sodass dem Pakistanischen Roten Halbmond sofort bei der Ersten Hilfe für die Opfer geholfen werden konnte. So galt es, so schnell wie möglich lebenswichtige Hilfsgüter bereitzustellen und Werkzeuge zum Bau von Notunterkünften zu verteilen.

Das DRK sowie die Bevölkerung vor Ort ist auf Ihre Spende angewiesen. Genauere Informationen zum Projektablauf in den Distrikten Shangla und Chitral in Pakistan erhalten Sie hier.

Pakistan: Hilfe nach dem Beben


Aktuelle DRK-Meldungen aus Pakistan und Umgebung

Frau erhält nach Jahrhundertflut in Südindien eine Unterstützung durch das Rote Kreuz.

Katastrophale Überschwemmungen in Südindien treffen über 300.000 Menschen

Der Monsun hat dieses Jahr im südindischen Bundesstaat Kerala seit dem 8. August bereits über 324 Menschen das Leben gekostet. Viele sind durch die Wassermassen von der Außenwelt abgeschnitten und… Weiterlesen

Erste-Hilfe-Übung mit dem Roten Halbmond Tadschikistan

Tadschikistan: Gemeinsame Katastrophen-Simulationsübungen im Zarafshon-Tal

Am 11. Juni 2018 organisierten der Rote Halbmond Tadschikistans (RCST) und das Katastrophenschutzkomitee der tadschikischen Regierung (CoES) sowie die lokalen Behörden des Zarafshon-Tals eine… Weiterlesen

Frau in Bangladesch

Monsun in Südasien: Schon 40 Millionen von Überschwemmungen betroffen

Berlin Die heftigen Überschwemmungen und Erdrutschen in Nepal, Indien und Bangladesch infolge ungewöhnlich starker Monsun-Regenfälle haben bisher rund 1.500 Menschenleben gefordert. Große Teile der Region… Weiterlesen


Helfen Sie mit einer Spende für Pakistan!

In Pakistan sind die Menschen meist hilflos den Naturgewalten ausgesetzt. Es existiert weder eine ausreichende Katastrophenvorsorge noch ein eigenes Gesundheitssystem für die Nothilfe. Das DRK kann sich nur dank zahlreicher Spenden für Pakistan engagieren. Wir bitten deshalb um Ihre Unterstützung.

Jetzt spenden!


zum Anfang