100 Jahre DRK
Drei Jugendrotkreuzlerinnen beugen sich über eine verletzte Schülerin
Erhardt Freund/DRK
100 Jahre DRK: Historische Bilder
Slomi/DRK
100 Jahre DRK Bergwacht: Team läuft einen Hang aufwärts
DRK-Jubiläum: Hilfsflug
Sven Rogge/DRK LV Sachsen

100 Jahre DRK e.V.

2021 feierte das DRK ein besonderes Jubiläum: Es ist 100 Jahre alt geworden. Zwar reichen die Wurzeln des Roten Kreuzes auf deutschem Boden zurück bis ins Jahr 1863, doch am 25. Januar 1921 wurde mit der Gründung des DRK-Dachverbands das Deutsche Rote Kreuz geschaffen, das wir heute kennen – ein eingetragener Verein mit föderaler Struktur. Wo die bis dahin weitgehend voneinander unabhängigen Männer- und Frauenvereine nur in lockerer Verbindung zueinander standen, gab es nun übergeordnete Organisation. 

Gemeinsam mit den DRK-Gliederungen setzt sich der Bundesverband auch heute dafür ein, das Deutsche Rote Kreuz weiterzuentwickeln und den Bedürfnissen der aktuellen Zeit gerecht zu werden. 

Das Jubiläum war Anlass für die Organisation, in ihre bewegte Geschichte zu blicken, aber auch in die Gegenwart und Zukunft zu schauen – zum Beispiel mit einem Buch voller Rotkreuzgeschichten und einer Austellung mit den wichtigsten Ereignissen. Ein digitaler Festakt versammelte Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter sowie Gratulierende. Schauen Sie selbst:

 


Die Ausstellung zur DRK-Geschichte

100 Jahre bewegte und bewegende Geschichte: Anlässlich des Jubiläums hat das DRK die Wanderausstellung „Von der Vielfalt zur Einheit in Vielfalt“ eröffnet. Die von der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Rotkreuzmuseen in Zusammenarbeit mit dem DRK-Generalsekretariat konzipierte Ausstellung ist weiterhin aktuell und als Wanderausstellung zum Ausleihen verfügbar. Überdies steht sie digital bereit.

Erfahren Sie hier mehr zur Ausstellung
Besuchen Sie die virtuelle Ausstellung


  • Titel des Buches "Vielfalt in Einheit!

    Vielfalt in Einheit: Das Buch zum Jubiläum

    Siebzig Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus allen Bereichen des DRK berichten von ihrer Leidenschaft fürs Helfen. Sie schildern bewegende und bestürzende Schicksale, ernste und heitere Erlebnisse. Immer aber bleiben sie der Menschlichkeit verpflichtet. Das packende Lesebuch ist auch als E-Book erhältlich.

  • Collage aus zwei Gebäuden und Portrait von Joachim von Winterfeldt-Menkin

    Joachim von Winterfeldt-Menkin

    Die Geschichte des DRK e.V. ist geprägt von großen Brüchen. Dem ersten Präsidenten, Joachim von Winterfeldt-Menkin, kam bei der Gründung 1921 und der Neuausrichtung des DRK eine Schlüsselrolle zu. Ein Forschungsprojekt nimmt sein Wirken nun genauer unter die Lupe.


Ein digitaler Festakt

Am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag, lud der DRK-Dachverband anlässlich seines 100-järigens Jubiläums zu einem digitalen Festakt ein – eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit Grußworten von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder sowie einem Gastvortrag von Eckart von Hirschhausen und weiteren Gästen.



Mehr zur Geschichte des DRK

  • Collage aus vier Bildern von DRK-Zeitzeugen

    DRK-Zeitzeugen: Geschichte und Geschichten

    Persönlich und konkret: Rotkreuzler erzählen ihre Erinnerungen und lassen Vergangenheit lebendig werden. Entdecken Sie kleine und große Ereignisse der DRK-Geschichte.

  • Italien, Teilnehmer, Fiaccolata, Rotes Kreuz

    Das DRK von den Anfängen bis heute

    Seit über 150 Jahren helfen wir Menschen in Not - in Deutschland und auf der ganzen Welt. Für die Zukunft brauchen wir unsere Wurzeln. Hier erzählen wir unsere Geschichte.

Title

zum Anfang