Pflegeausbildung-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe in Deutschland
  2. Kurse im Überblick

Kurs Pflegeausbildung

Inhalte

  • Hygiene, Körperpflege und Prophylaxen
  • Wahrnehmungen und Beobachtung
  • Kommunikation, Betreuung und soziale Beschäftigung
  • Lagerung, Mobilisation und Transfer unter Berücksichtigung rückenschonender Arbeitsweise
  • Reha-technische Hilfsmittelunterweisung/Rollstuhltraining
  • Pflegeprozess und Pflegedokumentation
  • Rechtliche Grundlagen
  • Anatomie und Physiologie
  • Ausgewählte Krankheitsbilder
  • Ernährung im Alter
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Alte Menschen, Menschen mit Demenz
  • Umgang mit Sterbenden
  • Vorbereitung auf das Praktikum
  • Schriftliche, praktische und mündliche Abschlussprüfung

Kurse Pflegeausbildung bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Teilnehmende

Alle Interessierten,

  • die eine Tätigkeit im Bereich Pflege ausüben möchten,
  • die sich auf dem Arbeitsmarkt (neu) orientieren möchten,
  • bereits tätige Pflegehelfer und -helferinnen ohne Qualifikation sowie
  • pflegende Angehörige.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Unterweisung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz
  • Ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung (nicht älter als drei Monate)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

Dauer

  • 104 Unterrichtseinheiten theoretischer und praktischer Unterricht
  • 120 Praktikumseinheiten in einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung
  • 16 Unterrichtseinheiten Lehrgangsabschluss inkl. Prüfung

Kosten

  • Die Kosten der Qualifikation betragen 598,80 Euro pro Teilnehmer
  • Förderung mit Bildungsgutschein Ihrer Agentur für Arbeit oder des zuständigen Jobcenters
  • Förderung mit Prämiengutschein des Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich

Kurstermine — bitte auswählen

zum Anfang