DRK trifft Politik: Frühstücksgespräche

Die Covid-19 Pandemie zeigt die strukturellen Herausforderungen des Zusammenlebens in Deutschland sehr deutlich auf. Aus Sicht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ergibt sich daraus wichtiger Handlungsbedarf: Die Pflege zukunftsfähig machen, den Bevölkerungsschutz besser auf große Krisen vorbereiten und eine gute Versorgung des Gesundheitssystems sicherstellen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diskutieren, wie wir diese Ziele erreichen können.  

Das Dialogforum des Deutschen Roten Kreuzes lädt Sie herzlich zur Veranstaltungsreihe „DRK-trifft-Politik“ ein. Lernen Sie die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes im In- und Ausland bei einem digitalen Frühstück kennen und gehen Sie mit uns in den Austausch, um gemeinsam an Lösungswegen zu den Herausforderungen unserer Zeit zu arbeiten.  

Die digitalen Frühstücksgespräche richten sich an Mitglieder und Mitarbeitende des Bundestages, Fraktionsreferentinnen und -Referenten, Fachpolitiker der Landtage, Vertreterinnen und Vertreter der Fachministerien und Behörden sowie an Fach- und Führungskräfte des DRK e.V.  


14.06.2022: Menschliches Leid im Krieg verhindern: das Deutsche Rote Kreuz und das Humanitäre Völkerrecht

Krieg ist an vielen Orten dieser Welt Realität, gleichwohl er verboten ist. Das Humanitäre Völkerrecht ist ein für Situationen bewaffneter Konflikte geschaffenes Sonderrecht. Es verfolgt das Ziel, durch seine Regeln menschliches Leid im Krieg zu verringern. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und das Humanitäre Völkerrecht sind untrennbar miteinander verbunden. Als Nationale Gesellschaft des Roten Kreuzes auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland ist das DRK Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Diese Bewegung hat sich als Ziel gesetzt, menschliches Leiden in all seinen Formen zu verhindern – insbesondere in bewaffneten Konflikten und sonstigen Notlagen.

Dem DRK obliegen zahlreiche Aufgaben mit Bezug zum humanitären Völkerrecht, und es spielt eine wichtige Rolle bei seiner Umsetzung.

Dieser „DRK trifft Politik“ Vortrag wird sich mit der Geschichte und Rechtsgrundlage dieses Mandats, den Aufgaben des DRK und praktischen Herausforderungen im Humanitären Völkerrecht auseinandersetzen.

 

Datum & Uhrzeit: 14.06.2022 um 10 Uhr  

Programm:
1. Begrüßung: Dr. Volkmar Schön, DRK Vize-Präsident 
2. Fachimpulse: Dr. Volkmar Schön, DRK Vize-Präsident und Jasmin Oschkinat, Referentin Internationales Recht
3. Q&A und Diskussion

Moderation: Nina Zündorf, Parlaments- und Kabinettsreferentin 

Anmeldung


Verschiebung des Termins! Frühes Handeln rettet Leben – wie stellen wir den deutschen Bevölkerungsschutz antizipativer auf?

Leider müssen wir die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine verschieben und bitten dafür um Ihr Verständnis.

Gute Vorsorge und Vorbereitung für Katastrophen sind wichtig – das hat nicht zuletzt die Hochwasserkatastrophe 2021 in Deutschland gezeigt. Bei Katastrophen größeren Ausmaßes gilt es, eine lückenlose medizinische und psychosoziale Betreuung, insbesondere vulnerabler Gruppen, sicherzustellen.

Dabei kann die Antizipation, also die vorausschauende Hilfe, ein progressiver Baustein eines modernen Bevölkerungsschutzes sein: durch frühes Handeln, wenn möglich vor Schadenseintritt, wird so unnötiges menschliches Leid vermieden. Als DRK setzten wir dabei auf unsere langjährige Expertise aus der internationalen Zusammenarbeit. 

 

Datum & Uhrzeit: 23.03.2022 um 10 Uhr

Programm:

1. Begrüßung & Moderation: René Burfeindt, Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft im DRK e.V.

2. DRK-Fachimpuls: Hilfseinsatz in den Hochwassergebieten 2021

3. Diskussionsrunde:

Ingo Schäfer, MdB (SPD)
Leon Eckert, MdB (Bündnis 90 / Die Grünen)
Sandra Bubendorfer-Licht, MdB (FDP)
Michael Brand, MdB (CDU/CSU)
André Hahn, MdB (Die Linke)
Christof Johnen, DRK - Bereichsleitung Internationale Zusammenarbeit

Leider müssen wir die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine verschieben und bitten dafür um Ihr Verständnis.


Mehr Informationen zum DRK

  • Das DRK

    Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet Menschen eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht - in Deutschland und in der ganzen Welt. Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!
    Weiterlesen

  • Migration, Fl¸chtlinge, Asyl, Allianz, Niederbayern, Deutsches Rotes Kreuz, BAMF, DRK, Camp, Zeltstadt, Operation Warteraum, Fl¸chtlingshilfe, Asylbewerber, Weste, Leuchtweste

    Ziele, Aufgaben und Selbstverständnis

    Die Verbreitung der Regeln des Humanitären Völkerrechts sowie das Bekanntmachen der Grundsätze und Ideale der Bewegung sind Auftrag und Selbstverpflichtung des DRK.
    Weiterlesen

Title

zum Anfang