Grafik zum Jubiläum des historischen DRK-Archivs

Plakate im historischen Archiv des DRK

Unser Archiv besitzt eine umfangreiche Sammlung mit mehr als 1.400 Plakaten. Sie reicht bis in die Zeit der Weimarer Republik zurück.

Viele aktuelle Themen des Deutschen Roten Kreuzes wurden über die Jahrzehnte aufgegriffen und kreativ umgesetzt. Einige der Plakate wurden von namhaften Künstlern wie Prof. Kristahn, Hans Lohrer oder Wilhelm Schlote gestaltet und wurden später teilweise ausgezeichnet. Viele andere Plakate sind Werbeplakate, so für Blutspende, Babykurse oder auch Mitglieder und Spenden. 

Die Plakate erzählen auf sehr unterschiedliche Weise, im besten Sinne plakativ, von den Aktivitäten und dem Anliegen des Deutschen Roten Kreuzes.

In der Sammlung gibt außer DRK eigenen Plakaten eine bunte Mischung von Themen verschiedener anderer Rotkreuzgesellschaften, von überall aus der Welt. Viele gelangten in den 50-er und 60-er Jahren ins DRK. Sie sind überwiegend vom Amerikanischen, Britischen und Sowjetischen Roten Kreuz überreicht worden. Später kamen viele weitere aus aller Welt hinzu.

Eine Auswahl unserer Plakate

DRK-Plakat mit Hilfskonvoi aus 1960er Jahren

Spenden für das DRK zu sammeln hieß früher, Sammeltage zu veranstalten. Darauf wurde die Bevölkerung auch mit großen Plakaten aufmerksam gemacht.

Historisches Werbeplakat des DRK

Glück braucht jeder, mal mehr, mal weniger. Das vierblättrige Kleeblatt gilt als Glückszeichen und wird auf dem Plakat mit dem Roten Kreuz verbunden.

DRK-Plakat mit Götz George für die Blutspende

In einer Serie von Plakaten mit anderen Prominenten wirbt George Mitte der 1980er Jahre für die Blutspende des DRK.

historisches Plakat mit zwei jungen DRKlerinnen

Helfen, dabei sein, Verantwortung übernehmen. Das alles war möglich im Freiwilligen Sozialen Jahr, für das hier zwei junge Frauen im Jahr 1965 werben.

DRK-Plakat mit Altkleidersäcken und Aufschrift

Mit guter, gebrauchter Kleidung bedürftigen Menschen helfen: das war und ist der Grund, warum das DRK Altkleidersammlungen durchführt.

Plakat mit Kleinkind, das seinen Kopf in Eimer steckt

Anlässlich des Weltrotkreuztags im Jahr 1993 startete eine dreijährige bundesweite Informationskampagne zur Ersten Hilfe. Dieses Plakat gehörte dazu.

DRK-Plakat mit Hilfskonvoi aus 1960er Jahren

Spenden für das DRK zu sammeln hieß früher, Sammeltage zu veranstalten. Darauf wurde die Bevölkerung auch mit großen Plakaten aufmerksam gemacht.

Historisches Werbeplakat des DRK

Glück braucht jeder, mal mehr, mal weniger. Das vierblättrige Kleeblatt gilt als Glückszeichen und wird auf dem Plakat mit dem Roten Kreuz verbunden.

DRK-Plakat mit Götz George für die Blutspende

In einer Serie von Plakaten mit anderen Prominenten wirbt George Mitte der 1980er Jahre für die Blutspende des DRK.

historisches Plakat mit zwei jungen DRKlerinnen

Helfen, dabei sein, Verantwortung übernehmen. Das alles war möglich im Freiwilligen Sozialen Jahr, für das hier zwei junge Frauen im Jahr 1965 werben.

DRK-Plakat mit Altkleidersäcken und Aufschrift

Mit guter, gebrauchter Kleidung bedürftigen Menschen helfen: das war und ist der Grund, warum das DRK Altkleidersammlungen durchführt.

Plakat mit Kleinkind, das seinen Kopf in Eimer steckt

Anlässlich des Weltrotkreuztags im Jahr 1993 startete eine dreijährige bundesweite Informationskampagne zur Ersten Hilfe. Dieses Plakat gehörte dazu.


Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende