Hilfe in Laos zur Gesundheitsvorsorge
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Wo wir helfen
  3. Asien

Hilfsprojekte in Laos

Laos, das Land der Monsune, hat kein ausgereiftes Gesundheitssystem. Dies führt zu sehr großem Leid in der einfachen Bevölkerung. Dank zahlreicher Spenden kann das DRK jedoch das Laotische Rote Kreuz bei der Versorgung der Menschen mit Blutspenden sowie bei der Katastrophenabwehr unterstützen.

Finanzielle Spenden sind die entscheidende Hilfe, damit das Deutsche Rote Kreuz auch in Zukunft die Öffentlichkeitsarbeit und die Infrastruktur in Laos fördern kann. Erfahren Sie nachfolgend mehr zu den Hilfsprojekten des DRK in Laos.

 


Verbesserung des Gesundheitswesens in Laos

Das Gesundheitswesen in Laos ist bisher noch wenig entwickelt. Zwar existiert seit 1975 ein nationaler Dienst für Blutspenden. Aber dennoch verfügt das arme Land über fast keine Blutreserven.

Die Kindersterblichkeit wie auch die Mortalität nach Unfällen oder bei Erkrankungen ist enorm hoch. Das DRK unterstützt das Laotische Rote Kreuz deshalb tatkräftig mit großen Kampagnen für die Öffentlichkeit sowie mit technischer Ausrüstung und qualifiziertem Personal.

Die Zahl der Blutspenden konnte so bereits deutlich erhöht werden. Das Deutsche Rote Kreuz bittet deshalb um Spenden, damit das lokale Blutspendewesen in Laos weiterhin gefördert werden kann.

 


Katastrophenhilfe in Laos

Ein verheerender Staudammbruch führte im Jahr 2018 in Laos zu starken Überschwemmungen. Zahlreiche Menschen starben in Folge der Flutwelle, viele Anwohner verloren ihre Häuser und Felder.

Die Überschwemmungen in Folge des Dammbruchs zerstörten einen Großteil der Infrastruktur wie Brücken und Straßen.

Das Laotische Rote Kreuz leistete unmittelbar nach der Katastrophe Erste Hilfe im Krisengebiet. Das DRK arbeitet eng mit dem Laotischen Roten Kreuz zusammen und stellte sofort finanzielle Mittel bereit, um bei der Katastrophenabwehr und beim Wiederaufbau zu helfen und die betroffene Bevölkerung unterstützen.

Lesen Sie nachfolgend mehr zu den Hilfsmaßnahmen des DRK in Laos im Zuge des Bruchs des Xe-Pian-Xe-Namnoy-Staudamms.

 


Aktuelle DRK-Meldungen aus Laos

Helfer vom Laotischen Roten Kreuz

DRK weitet nach Dammbruch in Laos seine Hilfe aus

Berlin Nach dem verheerenden Dammbruch in Laos weitet das Deutsche Rote Kreuz seine Hilfe aus. „Auch Tage nach dem Unglück, bei dem rund fünf Milliarden Kubikmeter Wasser in einer meterhohen Flutwelle weite… Weiterlesen


Ihre Spende hilft!

Mit 130 € finanzieren Sie ein Familienzelt. 

Helfen Sie mit einer Spende für Laos!

Die Mission in Laos wird durch das Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) sowie durch Spenden finanziert. Jeder kleine Beitrag hilft dem Deutschen Roten Kreuz beim Einsatz in Laos.

Jetzt spenden!

 


zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK