Referendariatsstation / Praktikumsstelle ab April 2017

Das Team „Internationales Recht und internationale politische Beziehungen“ gehört zum Bereich Nationale Hilfsgesellschaft des DRK-Generalsekretariats und beschäftigt sich sowohl mit der Positionierung des DRK in Fragen des internationalen Rechts, insbesondere des humanitären Völkerrechts, als auch der Ausgestaltung der internationalen politischen Beziehungen des DRK.

Referendare und Praktikanten sind als Mitglied des Teams in die verschiedenen Aufgaben einbezogen. Rechtlich stehen das Völkerrecht und insbesondere das humanitäre Völkerrecht, das Recht der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung sowie nationale Gesetze wie das DRK-Gesetz im Zentrum der Arbeit. Einen großen Stellenwert nehmen die Arbeit zur Verbreitung des humanitären Völkerrechts sowie der Grundsätze und Ideale der Bewegung ein. Darüber hinaus ist das Team hinsichtlich zahlreicher nationaler und internationaler Gremien aktiv. Dazu gehören z. B. der DRK-Fachausschuss Humanitäres Völkerrecht bzw. das Deutsche Komitee zum Humanitären Völkerrecht, die Treffen der DRK-Landeskonventionsbeauftragten, der Delegiertenrat der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung sowie die Internationale Konferenz vom Roten Kreuz und Roten Halbmond. Mögliche Aufgaben sind:

• Voten/Stellungnahmen zu völkerrechtlichen Fragen

• Erarbeitung von Fallstudien

• Teilnahme an Konferenzen mit organisatorischer Unterstützung, Protokollführung u.ä.

• Entwurf/Überarbeitung von PowerPoint-Präsentationen, Vorträgen, Reden, Vorlesungen, Publikationen und Broschüren.

Die Stelle eignet sich für Referendare und Studierende der Rechtswissenschaften oder Studiengänge mit einem entsprechenden inhaltlichen Bezug (z.B. Internationale Beziehungen). Kenntnisse im humanitären Völkerrecht sind wünschenswert.

Das DRK kann weder für eine Station im Rahmen des Referendariats noch für ein Praktikum eine Vergütung leisten.

Die Betreuung durch eine Volljuristin ist gewährleistet.

Bei Fragen zur Bewerbung oder zum Einsenden Ihrer Bewerbungsunterlagen wenden Sie sich bitte an Frau Messerschmidt, messersm(at)drk.de

Title

zum Anfang