Jugend voran

Das Jugendrotkreuz breitet sich weltweit aus. Auch in Deutschland erhält die Nachwuchsorganisation bald regen Zulauf.

Auf Betreiben der Liga der Rotkreuzgesellschaften entsteht Anfang der zwanziger Jahre das Jugendkreuz, zunächst vor allem in den angelsächsischen Ländern. Sein Leitspruch lautet: "Ich diene." Vom Pfadfindertum inspiriert, soll es nach der epochalen Zäsur des Weltkriegs den Nachwuchs für die Bewegung heranbilden. "Das Jugendrotkreuz wird euch Ideale weisen und Arten des Dienstes an anderen", umschreibt US-Präsident Woodrow Wilson die gesellschaftliche Mission.

In den zwanziger Jahren schicken amerikanische Jugendrotkreuzler Hilfspakete und Briefe an hungernde europäische Kinder. Die Aktion findet großen Anklang, und so wird am 27. Mai 1925 auch in Deutschland ein Jugendrotkreuz gegründet. Seine Mitglieder betreuen behinderte Kinder und ältere Menschen, helfen in Krankenhäusern, bauen Schulgärten und Spielplätze oder schicken Pakete an Kinder aus ärmeren Regionen.

Anfang der dreißiger Jahre umfasst die Nachwuchsorganisation dann bereits 25.000 Mitglieder. Sie bringt eine eigene Zeitschrift heraus, die "Deutsche Jugend", veranstaltet vielfältige Kurse und Spiele und organisiert den Briefwechsel mit Jugendrotkreuzlern in anderen Ländern.

Je nach Region und je nach dem pädagogischen Ehrgeiz der Leiter bilden sich unterschiedliche Formen und Inhalte heraus. In Kiel etwa bietet die Jugendarbeit ein Potpourri aus Museumsbesuchen, Pflege des Deutschtums, Singen, Leichtathletik, Hilfe für Blinde und Briefwechsel mit Deutschen in den verlorenen Reichsgebieten. Im pommerschen Köslin ist sie eng an die Sanitätskolonnen angebunden, mit Erste-Hilfe-Kursen, Geländetraining und strammen Exerzierübungen. Insgesamt stehen das ethische Vorbild und die "seelische Gesundheit" der Jugend im Vordergrund - und ihre Begeisterung für die Ideen des Roten Kreuzes. Im Dritten Reich wird die Bewegung aufgelöst, ihre Mitglieder müssen der Hitlerjugend beitreten. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg entsteht in Westdeutschland wieder ein neues und populäres Jugendrotkreuz.

 

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK