Krieg in der Ukraine: IKRK - 200 Tonnen Hilfsgüter erreichen die Ukraine

Ein Konvoi, bestehend aus elf Lastwagen mit 200 Tonnen Hilfsgütern des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und anderer Partner der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung hat die Ukraine erreicht. Die Hilfsgüter werden nun in verschiedene Regionen des Landes verteilt – je nach Bedarf der vom Krieg betroffenen Zivilbevölkerung, Sicherheitslage und Zugang. Besonders wichtig wird es dabei sein, den Menschen Unterstützung zukommen zu lassen, die ihre Häuser verlassen mussten und derzeit in Notunterkünften leben.

Title

zum Anfang