· Berlin · 046/18

Bundeswettbewerb: DRK sucht die besten Lebensretter

DRK-Mitglieder zeigen Ihr Können in Erste Hilfe

Mehr als 400 ehrenamtlich Aktive der Bereitschaften, der Wasserwacht und des Jugendrotkreuzes ermitteln am kommenden Sonnabend, den 15. September 2018, in Bundeswettbewerben in Siegen (Westfalen-Lippe) und Hamburg ihre Champions. „Die Anforderungen an unsere ehrenamtlichen Ersthelfer werden immer höher. Deshalb sind die jährlichen Bundeswettwerbe sehr wichtig, um die Zusammenarbeit im Team zu trainieren“, sagte DRK-Generalsekretär Christian Reuter.

In Siegen gehen 14 Teams der Bereitschaften und 24 Wasserwacht-Gruppen mit jeweils sechs Teilnehmern an den Start. Ausrichter dieser Leistungsschau, bei der rund 130 Schiedsrichter im Einsatz sind, ist der Vorjahressieger des Bundeswettbewerbs der Bereitschaften aus dem DRK-Kreisverband Siegen. „Die Teilnehmer werden während des Wettbewerbs mit den verschiedensten Unglücksszenarien konfrontiert“, sagt Generalsekretär Reuter, der in Siegen dabei sein wird. Rund 150 Mimen und zahlreiche Schminktrupps für die realistische Unfalldarstellung sind im Einsatz, um an den einzelnen Stationen diese Situationen möglichst wirklichkeitsnah darzustellen. In Hamburg absolvieren Jugendrotkreuzler unter dem Motto „Volle Kraft voraus“ in der Innenstadt und am Hafen einen Wettbewerbsparcours mit 15 unterschiedlichen Stationen zu verschiedensten Rotkreuz-Themen. Die Bundeswettbewerbe sind bundesweit die größten Treffen für Rotkreuzler, denn die Teams werden von zahlreichen Fans und Schlachtenbummlern begleitet.   Journalisten sind herzlich eingeladen! Um Voranmeldung unter den unten genannten Kontakten wird gebeten. In Siegen ist die Ansprechpartnerin Claudia Zebandt,
Pressesprecherin des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe,
<link mail window for sending>claudia.zebandt@drk-westfalen.de, Tel. 0251 9739 137, Mobil: 0172 535 1066  
Ansprechpartner in Hamburg ist der Pressesprecher des DRK-Landesverbandes Hamburg, Rainer Barthel, <link mail window for sending>barthel@lv-hamburg.drk.de, Tel. 040-55420-150, Mobil: 0172-5146104.

Pressefotos von Siegen sind ab 16. 9. 2018, 10 Uhr, abrufbar unter: <link https: pressefotos.drk.de external-link-new-window external link in new>pressefotos.drk.de.
Lotto Deutschland - Partner des DRK
Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende