Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit

Helfen, unterstützen, vorbeugen – das sind unsere Stärken.

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, unterstützt die meist Bedürftigen und setzt sich für die Achtung des humanitären Völkerrechts ein - in Deutschland und in der ganzen Welt. Als Teil der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung bemühen wir uns, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Neben der Nothilfe ist es uns ein Anliegen, Menschen und Strukturen nachhaltig zu stärken, damit sie besser auf Krisen vorbereitet sind.

Katastrophenschutzübungen, ein Frühwarnsystem, ein funktionierender Rettungsdienst - all das kann lebensrettend sein, wenn z.B. die nächste Überschwemmung oder ein Wirbelsturm kommt. In der langfristigen Entwicklungszusammenarbeit stehen Katastrophenvorsorge, Gesundheit, Ernährung, Wasser, Hygiene und Sicherung der Lebensgrundlage im Mittelpunkt.

  • Helferin Rotes Kreuz auf den Bahamas nach Hurrican Dorian

    Humanitäre Hilfe des DRK

    Humanitäre Hilfe ist der Grundpfeiler der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. In 191 Ländern arbeiten 13,6 Millionen freiwillige Helferinnen und Helfer auf Basis der sieben Rotkreuz-Grundsätze. Das DRK ist in rund 50 Ländern weltweit mit Hilfsprojekten aktiv und unterstützt Menschen allein nach dem Maß der Not.
    Weiterlesen

  • Gesundheitsversorgung

    Das DRK fördert die Gesundheit und Hygiene: Neben akuter Nothilfe unterstützen wir Menschen dabei, ihre Gesundheitsversorgung langfristig zu verbessern und sich gezielt vor Krankheiten zu schützen.
    Weiterlesen

  • Wassermangel

    Jeder hat ein Recht auf sauberes Wasser. Dennoch haben immer noch über 700 Millionen Menschen auf der Erde keinen Zugang dazu. Ziel des DRK ist es, alle Menschen weltweit mit sauberem Trinkwasser und grundlegenden Hygienestandards versorgen zu können.
    Weiterlesen

  • Klimawandel

    Das DRK kooperiert mit klimawissen-schaftlichen Einrichtungen, verbessert die Frühwarnung vor Extremwetterereignisse, führt spezielle Gesundheitsprojekte durch und unterstützt die Bevölkerung in der Anpassung ihrer landwirtschaftlichen Anbaumethoden.
    Weiterlesen

  • Flüchtlingshilfe

    Das DRK hilft Flüchtlingen im In- und Ausland. Rund 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Das DRK setzt sich in vielen Krisenregionen für Flüchtlinge ein. In Deutschland helfen wir bei der Aufnahme, Betreuung, Verpflegung, sanitätsdienstlichen Versorgung, durch unseren Suchdienst und die Beratung von Flüchtlingen.
    Weiterlesen

  • Hungersnot

    Die Länder Jemen, Südsudan und Somalia sind von Hungersnot bedroht. Unsere Nothilfeprojekte in den Regionen versorgen die betroffenen Menschen mit Grundnahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser und bieten vorbeugend Schutz und medizinische Hilfe. Im Fokus stehen unterernährte Kinder und ältere Menschen.
    Weiterlesen

  • Ernährungssicherung

    Sicherheit in der Ernährung ist Voraussetzung dafür, dass Menschen ein gesundes und aktives Leben führen können. Der Zugang zu Grundnahrungsmitteln ist nicht nur ein menschliches Grundrecht, sondern auch eine zentrale Aufgabe des Roten Kreuzes.
    Weiterlesen

  • Foto: DRK-Mitarbeiterin hält Geldscheine und einen Briefumschlag in der Hand - Detailaufnahme

    Bargeldhilfen

    Ob in der Nothilfe, beim Wiederaufbau oder in der Entwicklungszusammenarbeit: Die Hilfsleistungen der humanitären Arbeit sind so unterschiedlich wie die Notfälle, Katastrophen und Krisen. In letzter Zeit kommen aber neben der traditionellen Hilfe wie der Verteilung von Waren und Gütern immer häufiger Bargeldzahlungen zum Einsatz, um Bedürftige zu unterstützen.
    Weiterlesen

  • Resilienzansatz

    DRK-Projekte haben immer das Ziel, die Betroffenen so zu stärken, dass sie Herausforderungen aus eigener Kraft meistern und Krisen oder Katastrophen besser bewältigen können.
    Weiterlesen

  • Foto: Kongolesische Kinerärztin mit einem Säugling und seiner Mutter zur Untersuchung auf Ebola

    Ebola: Hilfe gegen das Fieber

    Ebola ist eine der tödlichsten Viruserkrankungen. Ein Ausbruch muss sofort erkannt und bekämpft werden. Warum eigentlich und wie hilft da das DRK? Ein Überblick.
    Weiterlesen

  • Lebensgrundlagen

    Extremwetter, Krisen oder Umwelteinflüsse gefährden oder zerstören die Existenzgrundlagen vieler Menschen weltweit. Das DRK tritt an, die betroffene Bevölkerung zu unterstützen, diese Lebensgrundlagen wiederherzustellen, zu sichern und nachhaltig zu stärken.
    Weiterlesen

  • Katastrophenvorsorge in Bangladesch

    Katastrophenvorsorge

    Wetterextreme und Naturkatastrophen bedrohen jährlich mehr als 200 Millionen Menschen, insbesondere in ärmeren Ländern. Mit vorbereitenden Maßnahmen hilft das DRK der betroffenen Bevölkerung, Katastrophen und die Auswirkungen des Klimawandels aus eigener Kraft besser zu bewältigen.
    Weiterlesen

  • Bauen

    Bricht eine Katastrophe wie ein Tsunami, Taifune oder Erdbeben über eine Region herein, werden häufig tausende Häuser zerstört. Das DRK hilft beim Wiederaufbau der Gebäude und plant sie katastrophensicherer.
    Weiterlesen

Das DRK hilft weltweit

Das Deutsche Rote Kreuz ist bei Katastrophen schnell zur Stelle und leistet umfangreiche humanitäre Hilfe. Freiwillige Helfer sind Tag und Nacht im Einsatz, um Leben zu retten. An Ort und Stelle setzen sie sich mit ganzer Kraft für menschenwürdige Lebensverhältnisse ein.

Ihre Spende kommt an

Transparenz, Sicherheit, Glaubwürdigkeit, ethische Standards und Rechenschaft – Das Deutsche Rote Kreuz hat sich verpflichtet, die Grundwerte des Deutschen Spendenrates einzuhalten. 

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK