Verband für Finger

Fingerkuppenverband

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Wunden am Finger verbinden

  • Ein ausreichend großes Stück Wundschnellverband (ca. 8–10 cm) auswählen oder abschneiden.
  • Beidseitig in der Mitte der Klebestreifen ein keilförmiges Stück herausschneiden.
  • Beide Schutzfolien nacheinander abziehen, dabei die Mullauflage nicht berühren.
  • Den Pflasterwundverband etwa bis zur Hälfte um den verletzten Finger kleben.
  • Die überstehende Pflasterhälfte an beiden oberen Ecken mit Daumen und Zeigefinger anfassen, um die verletzte Fingerkuppe legen und festkleben.

Weitere Verbandsarten finden Sie unter Wundbedeckung.

zum Anfang