Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe in Deutschland
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe Online
  4. Rettungskette

Weitere Maßnahmen

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Wenn Sie die erforderlichen Sofortmaßnahmen und den Notruf durchgeführt haben, müssen Sie den Betroffenen weiter betreuen und versorgen.

Weitergehende Hilfeleistungen sind z. B.:

  • Beruhigender Zuspruch, trösten, ermutigen.
  • Sachgerechte und bequeme Lagerung.
  • Ruhigstellung von Knochenbrüchen.
  • Anlegen von Verbänden.

Krankenhaus

Mit der ärztlichen Versorgung und der pflegerischen Betreuung im Krankenhaus endet die Rettungskette.

Kurstermine — bitte auswählen

zum Anfang