Durchführung und Auswertung von MANV-Übungen

Band 3 der Schriftenreihe Forschung widmet sich dem Thema Übungen des Massenanfalls von Verletzten (MANV) im Deutschen Roten Kreuz (DRK). Neben einem Überblick über existierende Übungskonzepte werden konkrete Umsetzungshilfen zur Durchführung und Auswertung von MANV-Übungen gegeben.

Schriftenreihe zur Durchführung von MANV-Übungen

Band III

Wissenschaftliche Erkenntnisse und Best Practices für MANV-Übungen

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse und zusammengetragenen Best Practices wurden zu einem exemplarischen Pilot-Übungskonzept verdichtet und können mit Hilfe der beigefügten Vorlagen, Checklisten und Anhänge auf allen verbandlichen Ebenen als Grundlage für die Erarbeitung weiterer regionalspezifischer Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen herangezogen werden.

Zum Download

Weitere Schriftreihen

Band 1: Die Rolle von ungebundenen HelferInnen bei der Bewältigung von Schadensereignissen

» Weiterlesen

Band 2: Pilotkonzept für den Einsatz von ungebundenen HelferInnen

» Weiterlesen

Band 4: Stärkung von Resilienz durch den Betreuungsdienst

» Weiterlesen

Band 5: Web 2.0 und Social Media im Bevölkerungsschutz

» Weiterlesen

Band 6: Die vulnerable Gruppe „ältere und pflegebedürftige Menschen" in Krisen, Großschadenslagen und Katastrophen

» Weiterlesen

Band 7: Dokumentationen von Einsatzlagen

» Weiterlesen

Band 8: Resiliente Nachbarschaften

» Weiterlesen

Band 9: Zivilgesellschaftliche Akteure in der DRK-Flüchtlingshilfe 2015/16

» Weiterlesen

Band 10: Vernetzung und Zusammenarbeit in Krisenzeiten

» Weiterlesen