Die Rolle ungebundener HelferInnen im Katastrophenfall

Band 1 der Schriftenreihe Forschung dokumentiert die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Untersuchung der ungebundenen HelferInnen während der Hochwasserkatastrophe 2013.



Band I Teil 1

Die Perspektive der ungebundenen Helferinnen und Helfer

Teil 1 der Schriftenreihe „Die Rolle von ungebundenen HelferInnen bei der Bewältigung von Schadensereignissen" beleuchtet das Phänomen aus der Sicht der Helfenden selbst.


Band I Teil 2

Die Perspektive der DRK-Einsatz- und Führungskräfte

Teil 2 beleuchtet die Perspektive der DRK-Einsatzkräfte auf die Unterstützung durch ungebundene HelferInnen. Er folgt auf Teil 1, in dem das Phänomen „ungebundene/r HelferIn“ aus der Sicht der Helfenden selbst untersucht wurde.


Band I Teil 3

Handlungs- und Umsetzungs- empfehlungen für den Einsatz ungebundener HelferInnen

Teil 3 konkretisiert die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den ersten beiden Teilen. Sie können auf allen verbandlichen Ebenen als Grundlage für die Erarbeitung weiterer Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen herangezogen werden.

zum Anfang