Die Rolle ungebundener HelferInnen im Katastrophenfall

Band 1 der Schriftenreihe Forschung dokumentiert die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Untersuchung der ungebundenen HelferInnen während der Hochwasserkatastrophe 2013.



Band I Teil 1

Die Perspektive der ungebundenen Helferinnen und Helfer

Teil 1 der Schriftenreihe „Die Rolle von ungebundenen HelferInnen bei der Bewältigung von Schadensereignissen" beleuchtet das Phänomen aus der Sicht der Helfenden selbst.


Band I Teil 2

Die Perspektive der DRK-Einsatz- und Führungskräfte

Teil 2 beleuchtet die Perspektive der DRK-Einsatzkräfte auf die Unterstützung durch ungebundene HelferInnen. Er folgt auf Teil 1, in dem das Phänomen „ungebundene/r HelferIn“ aus der Sicht der Helfenden selbst untersucht wurde.


Band I Teil 3

Handlungs- und Umsetzungs- empfehlungen für den Einsatz ungebundener HelferInnen

Teil 3 konkretisiert die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus den ersten beiden Teilen. Sie können auf allen verbandlichen Ebenen als Grundlage für die Erarbeitung weiterer Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen herangezogen werden.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK