Deine Kleiderspende hilft

ZARA Take Back Programm

Schenke Kleidung ein neues Leben

Gut für Mitmenschen und Umwelt: Zara und das Deutsche Rote Kreuz arbeiten zusammen, um getragene Kleidung sinnvoll wiederzuverwenden. Ab sofort können Sie Kleidung, die Sie nicht mehr tragen, in ausgewählten Zara-Filialen abgeben und damit die Arbeit des DRK vor Ort unterstützen.

Ab Januar 2020 finden Sie in ausgewählten Zara-Stores in Berlin, Hamburg, Köln, München und Frankfurt eine weiße Sammelbox vom Deutschen Roten Kreuz. Ihre Kleiderspende kommt Menschen in Not zu gute oder unterstützt soziale DRK-Projekte in Ihrer Region.

Was kann ich spenden?

Ob Kinder-T-Shirt, Damenhandtasche oder Herrenhemd: Zara sammelt Kleidung, Schuhe und Accessoires in gutem Zustand, dabei spielt die Marke keine Rolle. Bitte denken Sie daran, dass Ihre Kleiderspende einem Menschen zu Gute kommt. Darum freut sich das DRK über saubere und trockene Kleidung.

Wo kann ich meine Kleidung abgeben?

Das Take Back Programm startet in ausgewählten Zara-Filialen in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt. Jede Zara-Filiale arbeitet direkt mit dem DRK aus der Region.

Berlin 
Zara-Filiale in der Grunerstraße 20, 10179 Berlin

Frankfurt 
Zara-Filiale in der Börsenstraße 2-4, 60313 Frankfurt

Hamburg
Zara-Filiale in der Mönckebergstraße 10, 20095 Hamburg

Köln
Zara-Filiale in der Schildergasse 94-96A, 50667 Köln

München
Zara-Filiale in der Neuhauser Str. 33, 80331 München

Weitere Standorte folgen!

Zum Storefinder bei Zara: https://www.zara.com/de/de/z-filialen-l1404.html?v1=11108

ZARA ist eine Marke von Inditex, einer der größten Textilfirmen weltweit. www.zara.com

Wie helfen meine Kleiderspenden?

Kleidung in gutem Zustand erhält in den Kleiderkammern ein neues Leben. Kleiderkammern leisten unverzichtbare Direkthilfe für Menschen, die auf Unterstützung dringend angewiesen sind.

Kleidungsstücke, die den tatsächlichen Bedarf in der Kleiderkammer übersteigen oder nicht den Bedürfnissen der Hilfesuchenden entsprechen, werden in den Secondhand -Läden vom DRK wie z. Bsp. im Rotkreuz-Shop in Hamburg oder dem Rotkreuz-Shop in Köln angeboten. Mit dem Gewinn finanziert das DRK vor Ort eigene soziale Projekte in der Nachbarschaft.

Aus Kleiderspenden werden so Geldspenden, ohne die unsere oft ehrenamtliche Arbeit gar nicht finanzierbar wäre. 

In Hamburg kommen die Erlöse aus dem Verkauf neuwertiger Ware im Rotkreuz-Shop beispielsweise unmittelbar dem DRK-Obdachlosenbus zugute.
In Köln unterstützen die Erlöse aus dem Verkauf von Kleiderspenden etwa das Projekt "Power Pänz". Hier lernen Kinder zwischen 3 und 10 Jahren in Kindergärten und Schulen Erste Hilfe zu leisten.

Kleiderspenden FAQ

Warum sammelt das DRK überhaupt Kleidung? Wie läuft die Sammlung ab? Warum arbeiten das DRK und Zara zusammen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin für den Verband

Carolin Fritzsche
Tel.: +49 30 85404 150
E-Mail: c.fritzsche(at)drk.de

 

Ihre Ansprechpartnerin für Unternehmenskooperationen

Nadine Haegeli
Tel.: +49 30 85404 386
E-Mail: HaegeliN(at)drk.de

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK