Foto: Wachdienst an Badestellen DRK
Sie befinden sich hier:
  1. Angebote

Wachdienst an Badestellen

An der Küste, am Fluss und am Badesee, aber auch im Schwimmbad sind die Rettungsschwimmer*innen der Wasserwacht für deine Sicherheit im Einsatz.

Die ehrenamtlichen Retter*innen beobachten das Wasser, damit sie Menschen in Not schnell erkennen und niemand ertrinkt. Wenn jemand in Not gerät, kommen sie mit Rettungsboje, Rettungsbrett, Jetski oder Rettungsboot schnell zu Hilfe.

Manchmal treibt auch ein Ball, eine Luftmatratze oder ein aufblasbares Schwimmtier ab und wir holen es für dich zurück, damit du nicht hinterherschwimmen musst - dabei überschätzt man sich oft und dann geht plötzlich die Kraft aus.

Die Rettungsschwimmer*innen beobachten aber auch den Strand. Oft müssen sie ein Pflaster kleben oder einen Wespenstich versorgen. Sie helfen auch beim Suchen, wenn ein Kind oder die Eltern vermisst werden.

Du kannst uns dabei helfen. Achte bitte darauf, dass Kinder, die noch nicht sicher schwimmen können, nicht unbeaufsichtigt sind. Schwimmhilfen allein schützen nicht vor dem Ertrinken. Also pass bitte auf deine Freunde und deine Familie gut auf.

Und wenn du Lust hast, werde Rettungsschwimmer*in der Wasserwacht. 
Dann bist du bald selbst auf dem Turm oder im Boot und sorgst mit uns für Sicherheit am Wasser.


Wasserwacht vor Ort

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK