Nepal: Soforthilfe

100 Tage nach dem Erdbeben in Nepal: Das DRK baut 700 Häuser

DRK_Irak_Flüchtlinge

Syrien: Flüchtlingssituation dramatisch

Das DRK setzt sich mit seiner humanitären Hilfe aktiv für die Flüchtlinge in Syrien und seinen Nachbarländern ein.

Nepal: Medizinische Versorgung

Die DRK-Basisgesundheitsstation versorgt bis zu 30.000 Menschen.

Unsere Hilfe nach den Beben im Himalaya

Neben mehreren Hilfsflügen, die das DRK schickte, engagieren sich die DRK-Mitarbeiter auch vor Ort in Nepal. Zusammen mit dem Französischen und dem Finnischen Roten Kreuz sind wir im Distrikt Dolakha tätig. Unter der Leitung des deutschen Arztes und DRK-Delegierten Johannes Schad betreibt das DRK zusammen mit seinen Partnern eine Basisgesundheitsstation

"Die Zerstörung ist nach wie vor immens. Wir helfen den Menschen dabei, in ein normales Leben zurückzufinden. Das DRK plant aktuell den Bau von Häusern für 700 Familien, die durch das Beben obdachlos geworden sind", sagt Christof Johnen, Leiter der internationalen Zusammenarbeit beim DRK.

Fachportal DRK-Wohlfahrtspflege

Hier finden Sie Fachinformationen zum DRK als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.

Mehr Informationen im Fachportal

Verbreitungsarbeit

Die Verbreitung der Regeln des Humanitären Völkerrechts sowie der Grundsätze und Ideale der Bewegung ist Auftrag und Selbstverpflichtung des DRK

Materialien für Konventionsbeauftragte

 
Jetzt Online spenden!
IBAN: DE
63370205000005023307
BIC:
BFSWDE33XXX

Spenderservice-Tel.

030 / 85 404 - 444
(Festnetz:
Übliche Festnetzpreise,
Mobilfunkhöchstpreis:
max. 42 ct/min.)


DRK-Newsletter

Jetzt Mitglied werden

Aufruf: Spende Blut beim Roten Kreuz!