Sie befinden sich hier:
  1. Spenden

DRK-Hilfe für Menschen auf der Flucht

Ob ein sicherer Platz zum Schlafen, nahrhaftes Essen und Trinkwasser oder einfach ein Stück Seife mit einem sauberen Handtuch: Flüchtlingen fehlt es häufig an grundlegenden Dingen. Sie müssen jeden Tag aufs Neue improvisieren, um den schwierigen Bedingungen zu trotzen – um zu überleben. Als DRK unterstützen wir die Schutzsuchenden zum Beispiel mit sauberem Wasser, medizinischer Hilfe, Heizmaterial oder Winterkleidung. In Deutschland stellen wir unter anderem Unterkünfte bereit und helfen ihnen Fuß zu fassen. Bitte helfen Sie mit und schnüren Sie mit uns ein Päckchen voller Hoffnung, damit die Flüchtlinge wieder ein menschenwürdiges Leben führen können. Ihre Spende hilft!

  • Flüchtlingshilfe im Inland

    Das DRK hilft Flüchtlingen im In-und Ausland. In Deutschland helfen wir bei der Aufnahme, Betreuung, Verpflegung, sanitätsdienstlichen Versorgung, durch unseren Suchdienst und die Beratung von Flüchtlingen.
    Weiterlesen

  • Flüchtlingshilfe im Ausland

    Das DRK hilft Flüchtlingen im In- und Ausland. Rund 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Das DRK setzt sich in vielen Krisenregionen für Flüchtlinge ein.
    Weiterlesen

  • Angebote für Flüchtlinge

    Das DRK unterstützt Flüchtlinge und Migranten in Deutschland seit Jahrzehnten. Suchdienst, Migrationsberatung, Betreuung, Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge gehören zu unserem Angebot. Auch gibt das DRK Flüchtlingen die Möglichkeit sich selbst zu engagieren.
    Weiterlesen

  • Suchdienst

    Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration von ihren AngehörigenNächsten getrennt wurden. Er hilft ihnen dabei, ihre Angehörigen zu finden und ihre Familien zu vereinen.
    Weiterlesen

  • Migration und Integration

    Neben den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist die 2009 verabschiedete „Policy on Migration” eine wichtige Grundlage für die Unterstützung von Migranten und Migrantinnen und Flüchtlingen durch das Rote Kreuz weltweit.
    Weiterlesen

  • Griechenland: Medizinische Hilfe

    Seit die Balkanroute geschlossen ist, harren mehrere Zehntausend Männer, Frauen und Kinder in Griechenland aus. Um die Flüchtlinge medizinisch versorgen zu können, hat das DRK eine mobile Gesundheitsstation vor Ort.
    Weiterlesen

  • Griechenland: Flüchtlingshilfe

    Auf Lesbos sowie Attika und Athen ist das DRK im Einsatz, um die zahlreichen Flüchtlinge mit Kleidung, Nahrung und Hygieneartikeln auszustatten.
    Weiterlesen

  • Jemen: Gesundheitsversorgung

    Das DRK unterstützt seine Schwestergesellschaft, den Jemenitischen Roten Halbmond dabei, der Bevölkerung Zugang zur Gesundheitsversorgung zu ermöglichen sowie Mangelernährung zu reduzieren.
    Weiterlesen

  • Nord-Irak: Akute Nothilfe für Menschen auf der Flucht

    Den vielen hunderttausend Irakern, die aufgrund der Militäroffensive zur Befreiung der zweitgrößten irakischen Stadt Mossul auf der Flucht sind oder sein werden, mangelt es oft am Nötigsten wie Trinkwasser und Decken. Mit dringend benötigten Hilfsgütern unterstützt das DRK die Nothilfe des Irakischen Roten Halbmonds.
    Weiterlesen

  • Nord-Irak: Nothilfe

    Seit Anfang 2014 kommt es wiederholt zu schweren Kämpfen im Irak. Ein Ende ist derzeit nicht absehbar und inzwischen sind deshalb mehr als 3 Millionen Menschen innerhalb des Landes auf der Flucht. Mit Kerosin, Gutscheinen, Bargeldzahlungen und neuen Ersthelfern leistet das DRK existenzielle Hilfe.
    Weiterlesen

  • Uganda: Nothilfe für geflüchtete Menschen

    Nachdem es erneut zu Kämpfen im Südsudan gekommen ist, suchen Zehntausende Menschen Schutz in Uganda. Doch für die häufig unterernährten Flüchtlinge gibt es nicht genug Unterkünfte, ihre Versorgung ist schlecht. Das DRK leistet lebensnotwendige Hilfe.
    Weiterlesen


  • Zu Besuch bei Flüchtlingskindern

    Mehr als ein Dutzend grölender Kinder donnert auf uns zu, als wir eine einfache Siedlung von syrischen Familien im libanesischen Qoub Elias besuchen. Sie albern herum, zupfen neugierig an unserer Kleidung oder den Händen. Es scheint, als wollen uns gleich alle zeigen, wie sie hier leben. 

  • Mission Griechenland: Als Hebamme in Flüchtlingscamps

    Mit dem Roten Kreuz als Hebamme Menschen in Flüchtlingslagern zu versorgen ist beeindruckend, sowohl im positiven als auch im negativen Sinn. Zum Einsatz gehören schlimme Zustände in den Lagern und Begegnungen mit beeindruckenden Menschen. Und die Erkenntnis: Ich mache das immer wieder gern.

  • Öfen für syrische Flüchtlinge: Winterhilfe im Libanon

    Im Libanon können im Winter die Temperaturen schnell unter den Gefrierpunkt fallen. Besonders die vielen syrischen Flüchtlinge, die sich derzeit im Land aufhalten, werden davon überrascht und frieren in ihren improvisierten Unterkünften. Das DRK unterstützt die Flüchtlinge mit Öfen und Benzingutscheinen.

  • Wenn der Winter kommt – Hilfe für Flüchtlinge im Libanon

    Auch im sonst so warmen Libanon können die Temperaturen im Winter unter den Gefrierpunkt fallen. Schneestürme sind in den höher gelegenen Landesteilen keine Seltenheit. Wer ein festes Dach über den Kopf und einen warmen Ofen hat, kann sich glücklich schätzen. Doch für viele Flüchtlinge sind die Bedingungen besonders im Winter hart.

  • Hilfe für Hasna: Zuhause bei einer Bargeldempfängerin

    Seit Januar 2016 gehört Hasna zu den 700 Bargeldempfängern, die regelmäßig durch das  Deutsche Rote Kreuz und dem Jordanischen Roten Halbmond (JRCS) unterstützt werden. Jeden Monat erhält sie 80 jordanische Dinar (etwa 106 Euro), um ihre täglichen Bedürfnisse zu decken.

  • Der alte Mann und die Ziegen – eine Geschichte über Respekt

    Bei der Evakuierung einer Kleinstadt in Syrien erhält Ahmad Al-Najem vom Syrischen Arabischen Roten Halbmond eine ungewöhnliche Bitte: Ein älterer Mann will seine zwölf Ziegen an den neuen Ort mitnehmen, denn sie bedeuten ihm alles. Ahmad versucht alle Hebel in Bewegung zu setzen, um dem Mann zu helfen.


zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK