Stiftungsgründung mit dem Deutschen Roten Kreuz Yoshi Shimizu / International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies
Sie befinden sich hier:
  1. Spenden
  2. Stiftungen

Stiftungsgründung oder Zustiftung um das DRK stärken

Wenn Sie sich gemeinnützig engagieren wollen und sich sinnvoll für das Wohl Benachteiligter einsetzen möchten, investieren Sie Ihr Geld in eine der zwei Stiftungen des Deutschen Roten Kreuzes oder gründen Sie Ihre eigene Stiftung unter dem Dach des DRK. 

Ohne Abgaben an den Staat werden die Erträge Ihres Stiftungsvermögens nach Ihrem vorher festgelegten Stiftungszweck zum Wohle der Allgemeinheit eingesetzt. Dies erhöht den Handlungsspielraum unserer Projekte und gibt Ihnen die Sicherheit Ihr Geld da zu investieren, wo es wirklich gebraucht wird. Das eigentliche Stiftungskapital bleibt dabei in vollem Umfang erhalten. Ganz gleich, ob Sie sich für die Gründung einer eigenen Stiftung oder für eine Zustiftung entscheiden: Ihre Unterstützung macht es uns möglich, langfristige Projekte zu planen und umzusetzen. Ihr Engagement versieht der Staat zudem mit zahlreichen steuerlichen Vergünstigungen.  

Gründung einer Stiftung zusammen mit dem DRK

Sie können unter dem Dach des DRK private oder unternehmerische Stiftungen gründen. Dadurch ermöglichen Sie es uns, gezielt, nachhaltig und langfristig sinnvolle Hilfe zu leisten und geben den Menschen in den Krisengebieten die Chance, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Die Form der Stiftung gibt uns dabei die Planungssicherheit, die wir benötigen. Die vertraglichen Angelegenheiten können auf Wunsch die Juristen und Vermögensverwalter des Deutschen Roten Kreuzes für Sie regeln. Die Stiftungsreferentin des DRK berät Sie gern ausführlich zu allen Fragen der unterschiedlichen Stiftungsarten. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

Folgende Stiftungsarten können wir für Sie gründen und verwalten:

  • Treuhandstiftung
  • Familienstiftung
  • Verbrauchsstiftung
  • Dachstiftung
  • Hybridstiftung
  • Stiftungsfonds
  • Stifterdarlehen

Zustiftung: Eine DRK-Stiftung untersützen

Bei einer Zustiftung stellen Sie den Stiftungen des Deutschen Roten Kreuzes, DRK-Stiftung Zukunft für Menschlichkeit oder DRK-Stiftung Rotkreuz-Auslandshilfe, Vermögen zur Verfügung. Mit dessen Erträgen können wir unsere Arbeit im In- und Ausland gewährleisten und voranbringen. Das Stiftungskapital wird dabei nicht belastet und bleibt im vollen Umfang erhalten. Lediglich die Erträge, wie zum Beispiel Zinsen, werden im Rahmen des festgelegten Stiftungszwecks eingesetzt. Dabei sind die Bedingungen Ihrer Zustiftung sehr flexibel. Sie geben den zeitlichen Rahmen vor und können gezielt festlegen, wofür das DRK Ihr Geld einsetzt. Gern stellen die Programmverantwortlichen und Fachspezialisten des Deutschen Roten Kreuzes Ihnen unterschiedliche Projekte vor oder besprechen mit Ihnen Ihr eigenes Vorhaben. Eine nachvollziehbare und termingerechte Berichterstattung über Ihr Projekt ist dabei selbstverständlich.

Kinder mit Hilfslieferung von DRK Stiftung
zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK