Sie befinden sich hier:
  1. Spenden

DRK-Hilfe für Kinder dieser Welt

Kinder werden einmal unsere Welt gestalten. Bis dahin jedoch müssen sie gesund und in Sicherheit wachsen können, Zuwendung und Bildung erhalten. Als Deutsches Rotes Kreuz setzen wir uns für Kinder ein: In Deutschland betreuen wir die Jüngsten in unseren Einrichtungen und unterstützen Jugendliche wie Familien für einen guten Start ins Leben. In unserer internationalen Arbeit sorgen wir unter anderem für sichere Schulen oder stärken mangelernährte Kinder. Lassen Sie uns Kindern gemeinsam beistehen, damit sie ihre Zukunft später selbst in die Hand nehmen können. Helfen Sie uns die Kinder mit Ihrer Spende zu unterstützen!

  • 535 Mio.

    Kinder auf die Unterstützung angewiesen    

  • 5,8 Mio.

    Kinder aus Syrien sind auf die Unterstützung angewiesen    

  • 1,4 Mio.

    Kinder sind momentan durch schwere akute Mangelernährung bedroht    

  • 1,7 Mio.

    Kinder unter fünf Jahren sterben jedes Jahr weltweit u.a. wegen unsauberem Trinkwasser und unzureichender Hygiene

  • Jemen: Gesundheitsversorgung

    Das DRK unterstützt seine Schwestergesellschaft, den Jemenitischen Roten Halbmond dabei, der Bevölkerung Zugang zur Gesundheitsversorgung zu ermöglichen sowie Mangelernährung zu reduzieren.
    Weiterlesen

  • Jemen: Kindergesundheit

    Die Hälfte der etwa 23,8 Millionen Jemeniten lebt in Armut, 13 Millionen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Anlagen, 2,2 Millionen Kinder sind unterernährt. Deshalb unterstützt as DRK unerstützt den Jemenitischen Roten Halbmond dabei, die Kindergesundheit an 21 Schulen zu verbessern.
    Weiterlesen

  • Marokko: Schutz für Schulkinder auf dem Land

    Den Schulen in den ländlichen Gebieten Marokkos fehlt es oft am Notigsten, die Lernbedingungen sind mangelhaft. Gleichzeitig treten immer wieder Naturkatastrophen auf. Weil Kinder unter diesen Umständen besonders gefährdet sind, hilft das DRK dabei, sie zu besser schützen.
    Weiterlesen

  • Somalia: Berufsperspektiven für die junge Bevölkerung

    Die Arbeits- und Perspektivlosigkeit der Menschen in Somaliland stellt nicht nur ein großes Problem für sie selbst dar, sondern hemmt auch die Entwicklung der Gesellschaft. Das DRK unterstützt den Somalischen Roten Halbmond dabei, bessere Perspektiven für junge Menschen zu schaffen.
    Weiterlesen

  • Kindertagesbetreuung

    Das DRK betreut über 100.000 Kinder zwischen zwei Monaten und 14 Jahren in Tagesstätten und Horten.
    Weiterlesen

  • Jugendsozialarbeit

    Jugendsozialarbeit ist ein Teil der Kinder- und Jugendhilfe. Sie hat zum Ziel, junge Menschen, die in prekären Lebenslagen aufwachsen oder individuell beeinträchtigt sind sozialpädagogisch zu fördern und zu unterstützen.
    Weiterlesen

  • Jugendarbeit

    Die Offene Kinder- und Jugendarbeit bietet Kindern und Jugendlichen Lern- und Erfahrungsräume an, die für ihre persönliche Entwicklung wichtig sind.
    Weiterlesen

  • Familienbildung

    Das Deutsche Rote Kreuz unterstützt und begleitet Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht die Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung und elterlicher Erziehungskompetenzen.
    Weiterlesen

  • Hilfen zur Erziehung

    Hilfen zur Erziehung dienen dem Schutz von Kindern und Jugendlichen. Die Eltern werden bei der Erziehung unterstützt und ihre Erziehungskompetenz wird gestärkt.
    Weiterlesen


  • Libanon: zu Besuch bei Flüchtlingskindern

    Mehr als ein Dutzend grölender Kinder donnert auf uns zu, als wir eine einfache Siedlung von syrischen Familien im libanesischen Qoub Elias besuchen. Sie albern herum, zupfen neugierig an unserer Kleidung oder den Händen. Es scheint, als wollen uns gleich alle zeigen, wie sie hier leben. 

  • Für gesunde Kinder: Ein Schulprojekt in Ägypten

    Ziel unseres Schulkonzepts ist es, Kinder und Jugendliche zu Themen wie Gesundheit und einen bewussten Lebensstil zu schulen. Das Besondere ist, dass diese Trainings auch an alternativen Orten stattfinden, darunter Waisenhäuser und Berufsschulen. Die gemeinsam verbrachte Zeit ist wichtiger Bestandteil des Projekts.

  • Jordanien: zu Besuch bei Laticia im Flüchtlingslager

    Es ist brütend heiß in der jordanischen Wüste. Hier in Azraq steht das zweitgrößte Flüchtlingslager der Welt, gebaut für Menschen, die aus Syrien fliehen. Ich treffe Mousa und seine neunjährige Tochter Laticia. „Ich will Dir Arabisch beibringen,“ sagt Laticia und fragt, ob sie mir ein Lied singen darf.


Ihre Spende hilft uns Kinder in Not zu unterstützen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK