Spendenformular Übersicht Ihrer Daten Erfolgreich Übermittelt

Unterstützen Sie die Arbeit des DRK weltweit

Spendenbetrag

Spenden Sie Ihren Wunschbetrag für Menschen in Not:

 

Hinweise: Bitte beachten Sie, dass die Eingabe eines eigenen Betrages für anonyme Spenden maximal 200 € beträgt.

 

 

Hinweise: Bitte beachten Sie, dass die Eingabe eines eigenen Betrages maximal 5-stellig sein kann. Nachkommastellen sind auf 2 Ziffern begrenzt.
Gültige Beträge wären: 1200,50 € oder 10,20.
Ungültig wäre ein Betrag von 958000 € oder 50,123 €.

 

Spendenzweck

Ich spende für

Info
Schließen

Hungersnot bedroht 30 Millionen Menschen
Eine Katastrophe ungeheuren Ausmaßes droht angesichts anhaltender Dürre in Afrika und wegen des bewaffneten Konfliktes im Jemen. In Somalia z.B. sind aufgrund der Trockenheit infolge des Klimawandels große Teile der Vieherden verendet, die Felder sind verdorrt.

Internationale Soforthilfe rettet Menschen

Erdbeben, Hochwasser, Stürme oder bewaffnete Konflikte zerstören schnell ganze Regionen und die Lebensgrundlagen vieler Menschen. Die internationale Soforthilfe des DRK wird mit der Rotkreuz- bzw. Rothalbmondgesellschaft des jeweiligen Landes abgestimmt. Wir verteilen Hilfsgüter wie Nahrungsmittel und Zelte oder entsenden Helferteams. 

Hilfe für die am meisten Gefährdeten

Unter schwierigen hygienischen Bedingungen und bei unzureichender Gesundheitsversorgung sind Menschen besonders gefährdet, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Dank Ihrer Spende können wir in vielen betroffenen Regionen der Welt helfen, die Wasser- und Hygienesituation zu verbessern und Menschen darüber zu informieren, wie sie sich schützen können. 

Hungersnot und Cholera in Jemen
Im Jemen sind aktuell schon über 2 Millionen Kinder akut unterernährt und 20 Millionen Menschen brauchen Humanitäre Hilfe. Anhaltende Kämpfe erschweren die Arbeit der Helfer. Eine Cholera-Epidemie, ausgelöst durch verseuchtes Wasser, trifft in dieser katastrophalen Lage die Schwächsten.

Flüchtlingshilfe im In- und Ausland

Über 13 Millionen Menschen waren im vergangenen Jahr in Syrien auf der Flucht. Dazu kommen viele weitere Konflikte wie beispielsweise im Irak, Jemen oder Ostafrika, die zu vielen Millionen Flüchtlingen mehr führen. Mit unserer Flüchtlingshilfe unterstützen wir die Menschen bei der Ernährungssicherung, medizinischer Hilfeleistung oder Winterhilfe.

Menschen in Asien stärken

Weil Asien als besonders katastrophenanfällig gilt, arbeiten wir dort in vielen Bereichen. Ihre Spende für Asien trägt dazu bei, Soforthilfe nach Stürmen oder Erdbeben zu leisten, aber auch die Menschen so zu stärken, dass sie künftige Katastrophen besser bewältigen können – etwa durch die Sicherung ihrer Existenzgrundlagen und einer wirksamen Katastrophenvorsorge. 

Wichtige Hilfe für Bedürftige in Deutschland

Im Zuge der Corona-Pandemie sind viele DRKlerinnen und DRKler im Einsatz, um Älteren und Bedürftigen zu helfen: zum Beispiel durch psychosoziale Betreuung in Zeiten von Quarantäne und räumlicher Distanzierung oder die Versorgung mit notwendigen Lebensmitteln. Ihre Spende trägt dazu bei, die Helfenden zu schulen, zu schützen und Arbeitsmaterial bereitzustellen.

Zukunft für Kinder dieser Welt

Ob in Armut, in Krisen- oder Katastrophenfällen, Kinder leiden in schwierigen Situationen am meisten. Mit ihrer Spende untertützen Sie sowohl unsere Entwicklungszusammenarbeit als auch unsere Nothilfe. So helfen wir Familien zum Beispiel, ihre Ernährung zu sichern, ihre Gesundheit zu stärken oder eine Katastrophe zu bewältigen – damit Kinder Chancen haben, gut aufzuwachsen.

Schnelle Hilfe bei Krisen und Katastrophen

Immer wieder leiden die Menschen in den Ländern Afrikas unter Naturkatastrophen, bewaffneten Konflikten oder Epidemien. Gemeinsam mit unseren Schwestergesellschaften vor Ort helfen wir den Betroffenen – durch Notunterkünfte, medizinsche Hilfe, durch die Bereitstellung von Wasser, Hilfsgütern oder humanitären Geldleistungen zur Deckung dringenster Bedürfnisse. 

Soforthilfe und Widerstandskraft

Sind Menschen durch Naturkatastrophen in großer Not, unterstützen wir sie so schnell wie effektiv – je nach Bedarf etwa mit Hilfsgütern, medizinischer Hilfe oder Wasser. Doch nach der Katastrophe ist häufig vor der Katastrophe. Deshalb helfen wir in betroffenen Regionen bei der Vorsorge: zum Beispiel durch das Errichten sicherer Häuser, die Ausbildung von Ersthelfern oder Simulationsübungen.

Spenden-Rhythmus

Persönliche Daten

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Mit einem Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Bezahlmethoden

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aus.

Bezahlmethoden *

Title

zum Anfang