Sie befinden sich hier:
  1. Spenden
  2. Geldauflagen helfen

Geldzuweisung unterstützt Hilfseinsätze

Das DRK leistet dort humanitäre Hilfe, wo die Not am größten ist. Neben kompetenter Katastrophenhilfe steht langfristig die Hilfe zur Selbsthilfe im Fokus. Wir beziehen die Menschen vor Ort aktiv ein, um neuen Abhängigkeiten vorzubeugen. Erfahren Sie anhand der nachfolgenden Beispiele, wie das DRK in Krisenregionen auch mit Hilfe von Geldzuweisungen hilft.

Jeder Euro, der in die Katastrophenvorsorge investiert wird, spart vier Euro in der Katastrophenhilfe. Deshalb setzt das Deutsche Rote Kreuz auf nachhaltige Konzepte. Durch verbesserte Wasserversorgung, moderne Landwirtschaft und gezielte Schulungen sind zum Beispiel die Menschen in den Dürreregionen Ostafrikas zukünftig besser gegen die Unerbittlichkeit der Natur gewappnet.

  • Katastrophenvorsorge

    DRK-Katastrophenvorsorge - Das DRK bereitet die Menschen darauf vor, zeigt ihnen wie sie sich schützen können, und lehrt sie, sich im Falle einer Katastrophe richtig zu verhalten.
    Weiterlesen

Syrien: Konfliktregionen stützen

Seit dem Jahreswechsel hat sich die humanitäre Situation in Syrien dramatisch verschlechtert, da die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Gegnern anhalten. Trotz schwieriger Sicherheitslage sind das Internationale Rote Kreuz und der Syrische Rote Halbmond unermüdlich im Einsatz, um die Menschen mit Hilfsgütern zu versorgen. Das IKRK setzt sich zudem für eine tägliche Waffenruhe ein, um humanitäre Hilfe zu ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Rotkreuzhilfe in Syrien. 

Bitte helfen Sie Menschen in Krisenregionen mit Ihrer Zuweisung an das Deutsche Rote Kreuz.

Geldauflagenkonto:

IBAN: DE52370205000005023408
BIC: BFSWDE33XXX

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK