FSJ, Engagement, Freiwilliges Soziales Jahr, Deutsches Rotes Kreuz
Sie befinden sich hier:
  1. Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Sollten Sie Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema bzw. Schlagwort suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Helfen Sie uns mit einer Spende!

Jede noch so kleine Spende hilft dem DRK bei der Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen.

Mitarbeiter des ICRC schaut auf Evakuierungsbusse in Aleppo

DRK appelliert: Zivilbevölkerung in Aleppo muss geschützt werden

Berlin Das Deutsche Rote Kreuz ruft in einem dringenden Appell zum Schutz der Zivilbevölkerung in Aleppo auf. „Es muss alles getan werden, um die Zivilbevölkerung in Aleppo zu schützen und den Menschen Sicherheit zu bieten. Es darf nicht zugelassen werden, dass es immer weiter zu schwersten Verletzungen des humanitären Völkerrechts kommt, und zwar durch alle beteiligten Konfliktparteien. Die Situation in der Stadt ist katastrophal. Menschen sind in Angst um ihr Leben“, sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters. Rund 50.000 Menschen sind allein in den vergangenen Tagen vor den Kämpfen im Ostteil der Stadt... Weiterlesen

Wie ein stressfreies frohes Fest in der Familie gelingen kann

Berlin Harmonie und Entspannung - wer wünscht sich das nicht zu Weihnachten? Doch allzu oft lösen zu hohe Erwartungen und Perfektionsdrang Weihnachtsstress aus. „Muss nicht sein“, sagt Anne Waterstraat von der DRK-Familienberatungsstelle in Berlin und gibt drei Tipps für wirklich frohe Weihnachten:     Weiterlesen

Logo Deutsches Rotes Team

DRK-Präsident: Bedingungen für Ehrenamtliche weiter verbessern

Berlin Das Deutsche Rote Kreuz wird auch im nächsten Jahr wieder Tausende Helfer qualifizieren und weiterbilden, um sie bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen. „Besonders wichtig ist das gegenwärtig in der Flüchtlingshilfe, wo das DRK in rund 320 Unterkünften mehr als 40.000 Flüchtlinge betreut. Diese Projekte leben vom Engagement ehrenamtlicher Helfer. Darunter sind auch viele, die bisher noch nie etwas mit dem DRK zu tun hatten.“ sagte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember. Weiterlesen

Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo, und Christian Reuter, Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes

DRK kooperiert mit Lufthansa Cargo für schnelle Hilfe

Schnell, flexibel und effektiv muss die Hilfe in Krisensituationen geleistet werden. Um ihre Zusammenarbeit bei weltweiten Hilfsgütertransporten künftig noch effizienter zu gestalten, haben die Frachtfluggesellschaft Lufthansa Cargo und die humanitäre Hilfsorganisation Deutsches Rotes Kreuz eine Kooperation vereinbart. Weiterlesen

Menschen auf der Flucht in Aleppo

Seiters: Lage in Aleppo immer verzweifelter - Tausende auf der Flucht

Berlin Mit der Intensivierung der Kampfhandlungen wird die Lage der Zivilbevölkerung in Aleppo immer verzweifelter. In einer neuerlichen Fluchtwelle flohen tausende Menschen in den vergangenen Tagen vor allem aus dem Ostteil der Stadt vor Gewalt, Chaos, Zerstörung und Hunger. "Das Deutsche Rote Kreuz ruft alle Konfliktparteien dazu auf, sichere Fluchtwege zu garantieren sowie eine grundlegende Versorgung der Menschen mit Nahrung, Obdach, sauberem Trinkwasser und medizinischer Versorgung zuzulassen", sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. "Ganz gleich, ob Zivilisten bleiben oder fliehen, sie müssen... Weiterlesen

Dr. Seiters auf der DRK-Bundesversammlung 2016

Bundesversammlung: DRK-Präsident Seiters lobt Einsatz der 25.000 Rotkreuz-Schwestern

Berlin DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters hat sich bei den zehntausenden freiwilligen und hauptamtlichen Helfern für "den großartigen Einsatz" in der Flüchtlingshilfe bedankt. Die vergangenen zwölf Monate seien geprägt gewesen von der größten humanitären Herausforderung für das DRK seit Jahrzehnten mit dem Zustrom von hunderttausenden von Flüchtlingen, sagte Seiters am Freitag bei der 66. Ordentlichen Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin. Der DRK-Präsident hob dabei auch das humanitäre Engagement der bundesweit 25.000 Rotkreuz-Schwestern für das Gesundheits-, Pflege- und Sozialsystem... Weiterlesen

Die Gewinner des Deutschen Sozialpreises 2016 mit Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg

Deutscher Sozialpreis 2016 - Medienpreis der Freien Wohlfahrtspflege verliehen

Berlin Im Rahmen der Veranstaltung BAGFW-Politikforum fand gestern Abend im Berliner Umweltforum die Verleihung des Deutschen Sozialpreises 2016 statt. Den mehr als 250 geladenen Gästen wurden die Preisträger in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen vorgestellt. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 45. Mal vergeben. Weiterlesen

Ein Flüchtling aus Südsudan an einer Wasserpumpe

DRK weitet Flüchtlingshilfe in Uganda aus

Berlin Mehr als 2,3 Millionen Menschen sind aufgrund des anhaltenden Konflikts im Südsudan vertrieben worden. Auf der Suche nach Schutz ist ein Großteil der Vertriebenen in das südlich gelegene angrenzende Uganda geflohen. Um die große Anzahl an Flüchtlingen zu versorgen, macht die ugandische Regierung seit Anfang August zur Entlastung der bestehenden Einrichtungen in Adjumani u. a. in Yumbe neue Flüchtlingssiedlungen zugänglich. Auch dort sind bereits die Aufnahmekapazitäten erreicht, was zur Verschlechterung der Lebensbedingungen der Menschen führt. Gemeinsam mit dem Ugandischen Roten Kreuz... Weiterlesen

Teilnehmer udn Gewinner des DRK-Medienpreises 2016

DRK-Medienpreis 2017: Jetzt bewerben!

Berlin Bereits zum elften Mal schreibt der Kreisverband Bremen des Deutschen Roten Kreuzes bundesweit den DRK-Medienpreis aus. Der Preis würdigt journalistische Arbeiten, die sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes beschäftigen. Phänomene des Lebens und des Zusammenlebens von Menschen in unserer Gesellschaft stehen dabei im Mittelpunkt. Sieben Begriffe umschreiben die Grundsätze des DRK: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität. Weiterlesen

Das Cover das neuen Rotkreuzmagazins 4 /16

rotkreuzmagazin 4 /16 erschienen

Wettervorhersagen nutzen, bevor etwa Überschwemmungen oder Kälteeinbrüche Menschen bedrohen – das ist der Kern eines Maßnahmenpakets, mit dem das Deutsche Rote Kreuz beispielsweise in Afrika und Südamerika versucht, den Folgen des Klimawandels zu begegnen.   Lesen Sie mehr in unserer Titelgeschichte des neuen rotkreuzmagazins.   Außerdem im Heft: Bundespräsident Joachim Gauck im Interview, ein Bericht über die Obdachlosenhilfe des DRK und Tipps, wie Sie Ihr Gedächtnis spielerisch auf Trab bringen. Weiterlesen

Seite 3 von 83.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK