Sie befinden sich hier:
  1. Presse
  2. Pressemitteilungen

Erdbeben: Hunderte Rotkreuz-Helfer in Ecuador im Einsatz

Nach dem schweren Erdbeben in Ecuador am Wochenende sind Hunderte von Helfern des Roten Kreuzes vor Ort im Einsatz. Nach ersten Berichten gab es mehr als 270 Tote und Tausende Verletzte. Das Ecuadorianische Rote Kreuz hat sofort 800 Freiwillige aktiviert, um den Menschen in den Katastrophengebieten zu helfen.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK