DRK-Präsidentin Gerda hasselfeldt auf der Bundesversammlung 2017 Michael Handelmann
Sie befinden sich hier:
  1. Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Sollten Sie Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema bzw. Schlagwort suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Helfen Sie uns mit einer Spende!

Jede noch so kleine Spende hilft dem DRK bei der Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen.

Bundespräsident Steinmeier zeichnet DRK-Ehrenpräsident Dr. Seiters aus

Berlin Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 13. November im Schloss Bellevue den Ehrenpräsidenten des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, wegen „seines herausragenden Wirkens“ mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern und Schulterbund des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. „Es gibt nur wenige Menschen, die die politischen Geschicke unseres Landes maßgeblich mitgestaltet und zugleich in herausragender Weise soziale Verantwortung übernommen haben“, sagte Bundespräsident Steinmeier bei der Verleihung. Weiterlesen

Foto: Ehepaar sitzt auf der Treppe vor ihrer Holzhütte

Blog: Zwei Ferkel und ein neues Haus - DRK-Hilfe nach Taifun Haiyan

Fünf Jahre nach dem verheerenden Sturm Haiyan hat das Rote Kreuz vielen Menschen auf den Philippinen beim Wiederaufbau ihrer Häuser und Existenzgrundlage geholfen. In unserem Blog haben wir die schönsten Geschichten gesammelt. Weiterlesen

Foto: Philippinische Familie mit Helfern vor einem neuen Bambushaus

5. Jahrestag Taifun "Haiyan" am 8. November: DRK schließt Wiederaufbau auf den Philippinen ab

Berlin „Dank der großen Spendenbereitschaft konnten wir mehr als 23 Millionen Euro für von der Katastrophe betroffene Menschen einsetzen. Wir sind unseren Spenderinnen und Spendern sehr dankbar für ihre Großzügigkeit. Mit ihrer Hilfe konnten wir viel bewegen. Allein 6.000 einfache neue Wohnhäuser haben wir an besonders bedürftige Familien übergeben, die Opfer des Taifuns geworden waren. 10.000 Haushalte unterstützten wir dabei, ihre Lebensgrundlage wiederherzustellen, damit sie wieder ein eigenes Einkommen haben“, zieht DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt Bilanz. Weiterlesen

Eine Frau steht vor ihrer überfluteten Hütte

Weltkatastrophenbericht 2018 des Roten Kreuzes: Zu viele Menschen in Not erhalten keine humanitäre Hilfe

Berlin Millionen Menschen in Not erhalten keine oder nur unzureichende humanitäre Hilfe. Das geht aus dem Weltkatastrophenbericht 2018 der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften hervor, der heute in Genf veröffentlicht wird und eine Neuorientierung in der humanitären Hilfe fordert. „Lokale Helfer sind oft die einzigen, die Menschen in entlegenen oder unsicheren Gegenden erreichen. Es ist daher wichtig, lokale und vor Ort etablierte Hilfsorganisationen gezielt zu stärken“, sagte der Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Christian Reuter. Alleine durch die... Weiterlesen

Die Verladung der Hilfsgüter auf Sulawesi in Palu

Erdbeben und Tsunami in Indonesien: Hilfsflüge des DRK in Indonesien angekommen

Berlin Drei vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) in das Katastrophengebiet von Indonesien geschickte Flugzeuge haben insgesamt 42 Tonnen Hilfsgüter gebracht. Die drei Maschinen vom Typ „Antonov AN-12“ waren am Freitag und Samstag in Dresden gestartet. Das erste Flugzeug hatte bereits am Sonntag den Flughafen Balikpapan auf dem indonesischen Teil der Insel Borneo erreicht. Das zweite kam am (gestrigen) Montag an, das dritte folgte heute. „Nach der doppelten Katastrophe mit Erdbeben und einem Tsunami ist die Not der Menschen vor Ort immens. Daher freuen wir uns, dass wir mit unseren Flügen einen Beitrag... Weiterlesen

Antonov AN-12, Deutsches Rotes Kreuz, Erdbeben, Flugzeug, Hilfe, Hilfsgüter, Tsunami, Verladung

DRK schickt drei Flugzeuge mit Hilfsgütern nach Indonesien

Berlin Nach der doppelten Katastrophe mit Erdbeben und einem Tsunami in Indonesien schickt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) dieses Wochenende drei Flugzeuge mit insgesamt 42 Tonnen Hilfsgütern in das Katastrophengebiet auf der Insel Sulawesi. An Bord der drei Maschinen des Typs „Antonov AN-12“ werden sich unter anderem zwei Trinkwasseraufbereitungsanlagen, 430 Zelte für obdachlose Familien sowie sechs große Spezialzelte befinden, die etwa für den Aufbau von mobilen Krankenhäusern verwendet werden können. Auf Sulawesi haben rund 87.000 Menschen ihr Zuhause verloren. Mehr als 10.000 wurden verletzt. Die... Weiterlesen

Helferteam auf Sulawesi

Erdbeben und Tsunami in Indonesien: Erstes Versorgungsschiff des Roten Kreuzes erreicht Sulawesi

Berlin Während die Helfer in der von mehreren Erdbeben und einem Tsunami zerstörten Region auf Sulawesi rund um die Uhr im Einsatz sind, hat das erste von drei Versorgungsschiffen des Indonesischen Roten Kreuzes die Insel erreicht. Die Schiffe transportieren insgesamt 70 Tonnen Hilfsgüter aus einem Rotkreuz-Lagerhaus in Jakarta, darunter sieben Wassertanks, Zelte, Decken und Planen. „Den Rotkreuz-Helfern, die immer weiter in die betroffene Region vordringen, bieten sich verheerende Anblicke. Ganze Dörfer wurden buchstäblich ausgelöscht“, sagt Christof Johnen, Leiter Internationale Zusammenarbeit beim... Weiterlesen

Verheerende Zerstörung in Sulawesi

Rotkreuz-Helfer nach Tsunami in Indonesien rund um die Uhr im Einsatz

Berlin Nach dem schweren Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien gestalten sich die Rettungsarbeiten weiterhin äußerst schwierig. „Noch immer ist das gesamte Ausmaß der Katastrophe unklar. Zerstörte oder von Geröll versperrte Straßen sowie eingestürzte Brücken verhindern vielerorts den Zugang für die Helfer. In viele Gebiete besteht noch immer gar kein Kontakt. Freiwillige des Indonesischen Roten Kreuzes sind rund um die Uhr im Einsatz, um den Überlebenden zu helfen. Das Deutsche Rote Kreuz steht für die Unterstützung seiner Schwestergesellschaft bereit“, sagt Christof Johnen, Leiter Internationale... Weiterlesen

Das Indonesische Rote Kreuz verlädt Nothilfematerial

Rotes Kreuz hilft den betroffenen Menschen nach Tsunami in Indonesien

Berlin Hunderte Freiwillige des Indonesischen Roten Kreuzes sind vor Ort im Einsatz, um den Überlebenden des Erdbebens und des Tsunami auf der Insel Sulawesi zu helfen. Nach ersten Angaben gab es mehr als 400 Tote. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) steht für die Unterstützung seiner Schwestergesellschaft bereit. Weiterlesen

Ein Luftrettungseinsatz

Tipps fürs Wandern mit Familie

Berlin Die Herbstferien stehen vor der Tür. Viele Familien nutzen sie für ausgiebige Wandertouren. Bergwacht-Bundesleiter Klemens Reindl gibt praktische Tipps, wie bei der gemeinsamen Naturerfahrung alle gesund und munter bleiben:     Weiterlesen

Seite 1 von 96.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK