Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bevölkerungsschutz (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Wir, das Deutsche Rote Kreuz Landesverband Nordrhein e.V., beabsichtigen im Rahmen eines Forschungsprojektes eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) Teilzeit (19,5h) im Referat  Krisenmanagement/Gemeinschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorbehaltlich der Finanzierungszusage durch den Mittelgeber, einzustellen. Ziel des Forschungsprojekts ist der Aufbau und die Sicherstellung einer leistungsfähigen, kontinuierlichen und essentiellen Funktionsfähigkeit von Krankenhäusern (im Sinne eines Business Continuity Management) in einer Krisensituation sowohl vor Ort als auch in einer Evakuierungssituation mit der Unterstützung von dezentralen medizinischen Versorgungs- und Betreuungsstrukturen.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sieht hier auch den Bedarf einer adäquaten Priorisierung von Leistungen und Maßnahmen des Betreuungsdienstes und die Notwendigkeit, Konzepte und Übungen zu entwickeln, die den aktuellen Entwicklungen im Bereich gesundheitlicher Bevölkerungsschutz angepasst sind. Das Forschungsprojekt fokussiert damit die bislang wenig thematisierte Schnittstelle alltägliche grundlegende Gesundheitsversorgung und Katastrophenschutz im Kontext der Evakuierung hochvulnerabler Gruppen in komplexeren Gefahrenlagen.

Der DRK Landesverband Nordrhein e.V. und das DRK Generalsekretariat in Berlin sind in diesem Projekt Partner. Weitere Partner in diesem Forschungsprojekt sind die Katastrophenforschungsstelle (KFS) der Freien Universität Berlin, die Stadt Krefeld, das Internationale Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen und die Firma Dräger.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der eigenverantwortlichen Bearbeitung der Arbeitspakete entsprechend der Teilvorhabensbeschreibung, insbesondere aber die Planung, Organisation und Durchführung der im Projekt vorgesehenen Stabsrahmenübung an der AKNZ in Bad Neuenahr-Ahrweiler und sind somit für die erfolgreiche Durchführung des Forschungsprojektes auf Seiten des Landesverbandes verantwortlich. Die Bearbeitung der projektbezogenen Aufträge während der gesamten Projektlaufzeit erfordert eine selbstständige Forschungstätigkeit. Dazu gehört die Literaturrecherche, die Analyse und Auswertung von Untersuchungsergebnissen und Erstellung von Projektberichten. Außerdem obliegt Ihnen die Abstimmung zu den einzelnen Arbeitspaketen mit den anderen Partnern. Das Vorbereiten von Arbeitstreffen, Workshops und anderen Veranstaltungen gehört ebenso zu ihren Aufgaben.

Wir suchen:

• Eine/n kreative/n, flexible/n und engagierte/n Mitarbeiter/-in, der/die bereit ist auch in den Abendstunden und an Wochenenden zu arbeiten,
• mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium in den Bereichen Public Health, Sicherheitsmanagement, Projektmanagement oder einem vergleichbaren Abschluss und mit Berufserfahrung in den relevanten Bereichen,
• über Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit einer Hilfsorganisation, Kenntnisse über die Arbeitsweise eines Stabes bei größeren Schadenslagen und über gute Kenntnisse im Bevölkerungsschutzes,
• sicher und routiniert im Umgang mit MS-Office-Anwendungen ist und
• einen Führerschein der Klasse B sowie möglichst einen eigenen PKW besitzt.

Wir bieten:

Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem hochmotivierten Mitarbeiterteam. Die Vergütung erfolgt gemäß DRK-Reformtarifvertrag Entgeltgruppe 10 mit den üblichen Sozialleistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder. Wir bieten Ihnen dabei, je nach Qualifikation, Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des DRK. Außerdem erwarten Sie kostenfreie Parkplätze und eine hervorragende Gleitzeitregelung, um Familie und Beruf zu vereinbaren sowie eine auf drei Jahre befristete Anstellung (Projektlaufzeit). Der Arbeitsplatz befindet sich in unserer Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf.
Können Sie sich auch mit den humanitären Zielen und den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung identifizieren, freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, bevorzugt per E-Mail, bis 03.03.2020 an die folgenden Kontaktdaten:

 

Deutsches Rotes Kreuz

Landesverband Nordrhein e.V.

Herr Georg Abel / Tel.: 0211 3104 135

 

E-Mail: bewerbung@drk-nordrhein.de
Veröffentlicht am: 05.02.2020

PDF herunterladen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK