Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

Teilzeitbeschäftigung im Bereich Hausnotruf (m/w/d) (unbefristet TZ 50%)

Stellenbeschreibung

 

Wir bieten im Rahmen unserer Arbeit mit Senioren und zur Verstärkung unseres Hausnotruf-Teams eine

Teilzeitbeschäftigung im Bereich Hausnotruf (m/w/d)
(unbefristet TZ 50%)

 
Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen:

 ·       Einrichtung der Hausnotrufgeräte bei unseren Kunden

·         Einweisung unserer Kunden in die Bedienung der Geräte

·         Beseitigung von technischen Störungen

·         Einfache Hilfeleistungen bei Alarmrufen

 
Erforderliche Qualifikationen:

 ·         Ausbildung oder Erfahrung im Gesundheits-/ Sanitätsbereich

·         Grundlegendes technisches Verständnis

·         Einfühlungsvermögen und Verständnis im Umgang mit Senioren

·         Hohe kommunikative und soziale Kompetenz

·         Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes

·         Führerschein der Klasse B

 

Wir bieten neben einer interessanten und verantwortungsvollen Aufgabe die Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und motivierten Team sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit den üblichen Sozialleistungen.

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Angaben Ihres

möglichen Eintrittstermins senden Sie bitte an a.herrmann(at)drk-loerrach.de oder an,

 

DRK-Kreisverband Lörrach e.V.

Personalabteilung

Weiler Straße 6, 79540 Lörrach.

 

DRK-Kreisverband Lörrach e.V.

Frau Anja Herrmann

Personalabteilung

Tel.: 07621/1515-26

E-Mail: a.herrmann@drk-loerrach.de
Veröffentlicht am: 29.09.2020

PDF herunterladen

zum Anfang