Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

StudentInnen-Job auf Honorarbasis im Club DRehKreuz Berlin-Marzahn

Stellenbeschreibung

 

Tischtennis, Gesellschaftsspiele, Theater, Projekte, Lernwerkstatt, Kochwerkstatt, Ausflüge, Kinder und Jugendliche beteiligen und klare Regeln für einen respektvollen Umgang - genau dein Ding? Dann haben wir im offenen Kinder- und Jugendtreff des DRK den richtigen Studentenjob für dich!

Wir suchen eine/n Honorarmitarbeiter*in, die oder der Lust hat sich einzubringen und die angestellten sozialpädagogischen Fachkräfte bei der Vorbereitung und Anleitung pädagogischer Angebote, Veranstaltungen und Ausflüge für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 14 Jahren zu unterstützen.

Es kann sofort losgehen, wenn du längerfristig mindestens montags zwischen 16 und 18 Uhr (besser 15-19 Uhr) Zeit hast. Perspektivisch kannst du dich gern auch an mehreren Wochentagen im Club DRehKreuz engagieren!

Deine Stärken sind ein sicheres und präsentes Auftreten, Kreativität, selbständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit? Du bist bereit, Regeln des respektvollen Umgangs im Dialog mit den Besucher*innen konsequent durchzusetzen? Du hast Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher kultureller und sozialer Prägung und kannst dich mit dem Werten des Roten Kreuzes identifizieren, bist offen und kommunikativ?

Dann schreib uns eine Mail und bewirb Dich!

 

DRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.

Club DRehKreuz, Sella-Hasse-Straße 21

Ansprechpartner: Matthias Schlame

E-Mail: jugendhilfe@drk-berlin-nordost.de
Veröffentlicht am: 08.08.2019

PDF herunterladen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK