Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

IT-Ausbilder/in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Nr. 12/2020

 

Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk im DRK Berlin gGmbH (RKI BBW) besteht seit mehr als 45 Jahren. Das Institut mit den drei Leistungsbereichen: dem Berufsbildungswerk mit der Berufsschule (BBW), der Jugendhilfeabteilung Munita und dem Beruflichen Trainingszentrum (BTZ) im RKI BBW ermöglicht jährlich rund 300 Menschen die Erweiterung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe. Das BBW bietet Maßnahmen zur beruflichen Vorbereitung und Ausbildungen in 24 Berufen sowie die Begleitung in das Arbeitsleben an. Die Jugendhilfeabteilung Munita verfügt über ein abgestuftes und differenziertes stationäres Angebot, das von der Intensivbetreuung über das Betreute Wohnen bis zu Leistungen der Jugendberufshilfe reicht. Im BTZ im RKI BBW wird Menschen nach einer psychischen Erkrankung in den Trainingsbereichen handwerkliche und kaufmännische Berufe sowie Berufe im Dienstleistungsbereich der Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglicht. Das RKI BBW versteht sich als ein agiles, dynamisches Sozialunternehmen, das sich in den Bereichen Bildung, berufliche Rehabilitation und Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Arbeitsprozess ständig weiterentwickelt. Ausdruck davon sind die insgesamt 5 Berliner Standorte in Kladow, Prenzlauer Berg und Friedrichshain.

 

Zur Verstärkung unseres Ausbildungsteams am Standort Kladow suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

eine/n IT- Ausbilder/in (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • pädagogische Tätigkeit als Ausbilder/in für IT-Berufe und berufsvorbereitende Kurse
  • Planung und Durchführung von Unterweisungen, Übungen, Projekten und Auftragsarbeiten
  • gezielte Reha-Pädagogische Förderung zur Stärkung von Schlüsselkompetenzen sowie deren Dokumentation 
  • Unterstützung des internen IT-Service mit Auszubildenden
  • Planung und Begleitung von Praktika (Betriebsbesuche, Dokumentation)
  • gezielte Vorbereitung auf IHK-Prüfungen
  • Bewertungen und Feedback an die Auszubildenden 
  • Mitarbeit im multiprofessionellen Kompetenzteam

 

Sie verfügen über:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Informatikkaufmann/-frau oder vergleichbar
  • Ausbildereignungsprüfung (AEVO) bzw. die Bereitschaft, diese innerhalb von 6 Monaten zu erwerben
  • Reha-Pädagogische Zusatzqualifikation bzw. die Bereitschaft, diese mittelfristig zu erwerben (Beginn nach 6 Monaten) 
  • Bereitschaft zur Reha-pädagogischen Arbeit mit psychisch beeinträchtigten jungen Menschen
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich, idealerweise auch als Ausbilder/in
  • Fachkompetenz zur Vermittlung kaufmännischer und IT-bezogener Ausbildungsinhalte 
  • Kreativität zur Aufgabengestaltung und Vermittlungstätigkeit
  • Organisations- und Strukturierungsfähigkeit zur Erarbeitung von Arbeitsplänen 
  • Einfühlungsvermögen

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine sinnstiftende Tätigkeit, die es psychisch kranken Menschen nachhaltig ermöglicht, am gesellschaftlichen, vor allem am beruflichen Leben teilzuhaben
  • einen Arbeitsplatz in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien, kollegialer Beratung, und mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in der Teilnehmerarbeit
  • regelmäßige Fortbildungen und Supervision
  • einen Standort im Grünen mit nahegelegenen Badeseen
  • vielfältige Möglichkeiten der internen und externen Vernetzung, auch bei hauseigenen Festen
  • einen Lernort zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • attraktive Bezahlung nach Tarif

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Berufliche Qualifizierung und Teilhabeförderung (BQT), Dr. Katja Hagen, Tel. 030 36502-118.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung nur per E-Mail an: bewerbung@bbw-rki-berlin.de (Anhänge nur im PDF-Format, max. 3 MB) 

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.rkibbw.de.

 

Dr. Katja Hagen

Abteilungsleiterin Berufliche Qualifizierung und Teilhabeförderung (BQT)

Tel. 030 36502-118

E-Mail: bewerbung@bbw-rki-berlin.de
Veröffentlicht am: 11.06.2020

PDF herunterladen

zum Anfang