Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit (39h/Woche) der Integrierten Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis gGmbH

Stellenbeschreibung

 

Die Integrierte Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis gGmbH (ILS) mit Sitz in Ladenburg, im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar, setzt sich aus den Gesellschaftern DRK Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V., Stadt Heidelberg sowie dem Rhein-Neckar-Kreis zusammen. Die ILS zählt zu den größten Leitstellen im Land Baden-Württemberg und ist in ihrem Zuständigkeitsbereich für über 700.000 Bürgerinnen und Bürger verantwortlich. Sie ist im Rahmen der ihr übertragenen Aufgaben für die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr für den Landkreis sowie die Stadt Heidelberg zuständig. Hierzu zählt unter anderem die Abfrage der europaweiten Notrufnummer 112, die gesamte Disposition der Notfallrettung und des Krankentransportes, die Alarmierung der Feuerwehren und des Katastrophenschutzdienstes sowie deren Führungsunterstützung.

 

Die Integrierte Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

                                                                      

Geschäftsführung (m/w/d)

in Vollzeit (39 h/W)

 



Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau und Betrieb einer gemeinsamen Integrierten Leitstelle für den Rettungsdienstbereich Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis an zwei Betriebsstandorten (Ladenburg/Heidelberg)
  • Gesamtverantwortung für die strategische, konzeptionelle, organisatorische und personelle Steuerung und Entwicklung
  • Überwachung des ordnungsgemäßen Ablaufes des gesamten Leitstellenbetriebes
  • Leitung und Führung des Personals (derzeit ca. 45 Mitarbeitende)
  • Budgetverantwortung und -planung sowie Einrichtung und Fortentwicklung eines Controllingsystems
  • Vorbereitende Gremienarbeit und Verwaltungsabstimmungen mit allen Gesellschaftern der ILS Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis gGmbH und inhaltliche Abstimmung mit dem jeweiligen Vorsitzenden und den Mitgliedern des Lenkungsausschusses
  • Berichterstattung gegenüber dem Lenkungsausschuss
  • Verantwortlich für die Erstellung von
    • Wirtschaftsplanung
    • Finanzplanung
    • Jahresabschlüsse
  • Verantwortlich für die Erstellung von Lageberichten und Prüfungsberichten des Abschlussprüfers
  • Aktive Zusammenarbeit mit allen Akteuren der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr
  • Mitarbeit und Steuerung in fachbezogenen Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Beschwerde- und Qualitätsmanagement
  • Einhaltung gesetzlicher und vertraglicher Bestimmungen nach Maßgabe der Gesetze, des Gesellschaftsvertrages, der Gesellschafterversammlung, Geschäftsordnung und des Anstellungsvertrages

Wir erwarten folgende Qualifikationen bzw. Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Verwaltung, der Wirtschaftswissenschaften, der Rechtswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung; alternativ abgeschlossenes Studium im Bereich des Gesundheitswesens, Laufbahnbefähigung für den gehobenen oder höheren feuerwehrtechnischen Dienst oder vergleichbare berufspraktische Erfahrung im relevanten Bereich.
  • Ausgeprägte Führungs- und Managementqualität im Sinne der Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit:
    • Soziale Kompetenz: Bereitschaft zur Teamarbeit, Fähigkeit zur Problem- und Konfliktlösung, Menschenführung, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit Mitarbeitenden, Beschwerdeführenden und anderen Akteuren, auch unter herausfordernden Bedingungen
    • Methodische Kompetenz: Koordinierungs-, Steuerungs- und Organisationsfähigkeit, Leitung und Moderation von Projekten und Besprechungen, analytisches Denken
    • Persönliche Eigenschaften: Eigeninitiative, Kreativität, Überzeugungskraft, Gestaltungswille, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Stressresistenz und ausgeprägte Personalführungskompetenz
  • Erfahrungen aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst und Leitstellen
  • Freude an fruchtbarer Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern (Feuerwehren, Rettungsdienstorganisationen, Kostenträgern und anderen Akteuren)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B
  • Erfahrung im Bereich Non-Profit und Non-Governance von Vorteil

 

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis EG 15 TVöD.

 

Sind Sie an einer vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeit in der Metropolregion Rhein-Neckar interessiert?

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugniskopien und Führungszeugnis (muss bei Einstellung vorliegen) bevorzugt per Mail bis zum 01.11.2020.

 

Integrierte Leitstelle Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis gGmbH

Trajanstraße 66

68526 Ladenburg

leitstelle-hd-rn@drk-rn-heidelberg.de

 

 

Bei Fragen im Vorfeld steht Ihnen die Geschäftsführerin Caroline Greiner telefonisch unter 06221 901050 zur Verfügung.

 

Integrierte Leitstelle Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis gGmbH

E-Mail: leitstelle-hd-rn@drk-rn-heidelberg.de
Veröffentlicht am: 04.09.2020

PDF herunterladen

zum Anfang