Sie befinden sich hier:
  1. Mitwirken

Willkommen auf der Stellenbörse des Deutschen Roten Kreuzes!

Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Bewerben Sie sich auf unsere aktuellen Stellenangebote unserer DRK-Gliederungen in ganz Deutschland oder auf Stellen im Bereich unserer humanitären Hilfe im Ausland.

Informationen zur Arbeit des DRK im Ausland sowie aktuelle Stellenangebote für Projekte im Ausland finden Sie hier. 

Zu den Jobs im Inland

Ergotherapeut (w/m/d) in Funktion eines Arbeitspädagogen

Stellenbeschreibung

 

Nr. 15/2019

Das Rotkreuz-Institut Berufsbildungswerk (RKI BBW) hat seinen Hauptstandort im südwestlichsten Teil Berlins im Stadtteil Kladow, der mit den angrenzenden Seen und der naturreichen Umgebung zu den attraktivsten der Metropole gehört. Auf dem campusartigen Gelände werden seit mehr als 45 Jahren vorbereitende Maßnahmen zur Berufsausbildung und in 24 Berufen Ausbildungen mit einer arbeitsmarktnahen Ausrichtung durchgeführt. Das Leistungsangebot wird durch eine eigene Berufsschule mit kleinen Klassen, moderne attraktive Wohnmöglichkeiten und begleitende Dienste (Psychologen, Sozialarbeiter, Ärzte) komplettiert. Über 150 Mitarbeitende begleiten und unterstützen jährlich rund 300 junge Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten. Neben dem Bereich der beruflichen Rehabilitation gibt es seit drei Jahren im Rahmen der Jugendhilfeeinrichtung „Munita“ ein abgestuftes und differenziertes stationäres Angebot, das von der Intensivbetreuung über das Betreute Wohnen bis zu Leistungen der Jugendberufshilfe reicht. Seit März 2018 hat das RKI BBW seine Leistungen im Bereich der beruflichen Rehabilitation im Rahmen eines Beruflichen Trainingszentrums (BTZ) nun auch für Berufserfahrene erweitert.

Das RKI BBW versteht sich als ein agiles, dynamisches Sozialunternehmen, das sich in den Bereichen Bildung, berufliche Rehabilitation und Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Arbeitsprozess ständig weiterentwickelt. Ausdruck davon sind die insgesamt 5 Standorte in Berlin-Kladow, Berlin-Prenzlauer Berg und Berlin-Friedrichshain.

Zur weiteren Unterstützung unseres Beruflichen Trainingszentrums suchen wir zum 01.09.2019 einen

 

Ergotherapeuten (w/m/d) in Funktion eines Arbeitspädagogen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Erstellen von Arbeitsanamnesen / Berufsanamnesen
  • Durchführung von standardisierten Testungen
  • Erstellen und durchführen individueller und standardisierter Erprobungsaufgaben
  • Erstellen von Kompetenzprofilen
  • Einzel- und Gruppentrainings zur Förderung der Grundarbeitsfähigkeiten, sozialer Kompetenzen o. ä.
  • Hirnleistungstrainings
  • Beratung zur Arbeitsplatzeinrichtung (intern / extern)
  • Beurteilung des zukünftigen Arbeitsplatzes (nach MELBA)

Unsere Anforderungen:

  • Ausbildung zu/m/r staatlich anerkannt/en/e Ergotherapeut/in mit Berufserfahrung in der beruflichen Rehabilitation
  • Hamet e und HAMET 2, Bereitschaft zum Erwerb von HAMET 3, Melba-Zertifizierung
  • Bereitschaft zur eigenständigen pädagogischen Arbeit mit berufserfahrenen Menschen mit psychischer Beeinträchtigung unter Hinzuziehung individuell abgestimmter kreativer Umsetzungsformate und abgestimmten Förderformaten
  • aktive Mitwirkung an der Entwicklung und Umsetzung der ICF- basierten Reha-Strategie im Kompetenzteam
  • Mitwirkung an der Entwicklung des Ausbildungs- und Trainingsformates „Berlin Beta Work“
  • Serviceorientierung, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen

Wir bieten einen zukunftsfähigen Arbeitsplatz in der beruflichen Rehabilitation mit angemessener Entlohnung (TV RKI BBW).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bitte bewerben Sie sich nur per E-Mail: bewerbung@bbw-rki-berlin.de (Anhänge nur im PDF-Format, max. 3 MB).
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.rkibbw.de.

 

Elisabeth Bächler, Abteilungsleiterin Berufliches Trainingszentrum, Tel. 030 36502-165

E-Mail: bewerbung@bbw-rki-berlin.de
Veröffentlicht am: 24.07.2019

PDF herunterladen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK