Hilfe und Spenden für Aserbaidschan
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Wo wir helfen
  3. Asien

Hilfsprojekte in Aserbaidschan

Aserbaidschan ist bis heute gezeichnet von den bewaffneten Konflikten in den 1990er Jahren. Mit einer Spende helfen Sie dem Deutschen Roten Kreuz, die Menschen in dem von Krisen und Auseinandersetzungen betroffenen Land zu unterstützen.

Nur die Beseitigung der zahllosen Minen kann den Kindern in Aserbaidschan eine Chance zum gefahrlosen Spielen und dem Land eine neue Zukunft geben. Mit Ihrer Spende kann das DRK vor Ort helfen und eine Perspektive für diese verlorene Generation aufbauen.

 


Hilfe für Kinder in Aserbaidschan

Infolge eines bewaffneten Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien zu Beginn der 90er Jahre, befinden sich in der Konfliktregion bis heute noch Landminen und Granaten.

Dies stellt eine enorme Gefahr für die Bevölkerung dar – insbesondere für Kinder, die in dem Gebiet herumlaufen und spielen. Das Deutsche Rote Kreuz ist in Berg Karabach, im Westen Aserbaidschans, vor Ort, um den dort lebenden Kindern sichere Spielplätze zu bauen.

Helfen auch Sie mit einer Spende, die Zahl der Minenopfer zu verringern und den Kindern sichere Spielbereiche zu ermöglichen.

Lesen Sie hier mehr zum Spielplatz-Projekt in der Provinz Berg Karabach im Westen Aserbaidschans:


Aktuelle DRK-Meldungen aus Aserbaidschan und Umgebung

Keine Nachrichten verfügbar.

Ihre Spende hilft!

Mit 130 € finanzieren Sie ein Familienzelt. 

Helfen Sie mit einer Spende für Aserbaidschan!

Bürgerkriege zeichnen ein Land und dessen Bevölkerung bis weit über das Ende des Konfliktes hinaus. In Aserbaidschan fordern die Hinterlassenschaften der blutigen Konflikte bis heute neue Todesopfer, weil zahllose Minen und Munitionsreste nicht geräumt wurden.

Das Deutsche Rote Kreuz bittet deshalb um Spenden. Es müssen in Aserbaidschan sichere Räume geschaffen werden, um der Zukunft des Landes einen Platz bieten zu können.

Jetzt spenden!

 


zum Anfang