buehnenbild_massnahmenpaket_auswaertiges_amt.jpg Thorsten Klose / DRK
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Was wir tun
  3. Klimawandel

Maßnahmenpaket zur Klimaanpassung

Die Zahl der Menschen, die humanitäre Hilfe benötigen, ist in den letzten 10 Jahren stetig gestiegen. Klimarisiken im Allgemeinen, verstärkt durch die Auswirkungen des Klimawandels, sind für diesen Anstieg mitverantwortlich. Die aktuellen und zukünftigen Extremwettergefahren stellen insbesondere die Menschen in Entwicklungsländern vor enorme Herausforderungen. Gleichzeitig können witterungsbedingte Risiken allerdings auch besser vorhergesagt werden. Das Auswärtige Amt hat deshalb ein Maßnahmenpaket zur humanitär-geprägten Anpassung an den Klimawandel entwickelt, welches vom DRK koordiniert wird.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Mit ca. 120 € ermöglichen Sie zwei jungen Menschen einen Monat Training im Tischler- oder Schneiderhandwerk.

Im Sinne eines effizienteren Einsatzes vorhandener Mittel setzt sich das Auswärtige Amt im Rahmen des Maßnahmenpakets dafür ein, bestehende kurz-, mittel- und langfristige Extremwettervorhersagen besser zu nutzen, um in bedrohten Gemeinden, Regionen und Ländern bereits vor einer Katastrophe im Sinne einer effektiven Vorbereitung auf den Katastrophenfall („Preparedness“) tätig zu werden.

Durch das Maßnahmenpaket wird das DRK in Zusammenarbeit mit dem Rotkreuz-/ Rothalbmond Klimazentrum in Bangladesch, Mosambik und Peru von 2015 bis 2017 innovative Ansätze entwickeln und testen, durch die die Nutzung wissenschaftlicher Extremwettervorhersagen verbessert und spezielle Indikatoren zur Frühwarnung entwickelt werden. 

Die Schwerpunkte des Maßnahmenpakets sind:

Das DRK als Koordinator des Maßnahmenpakets arbeitet bereits mit einer Vielzahl von Akteuren zum Thema Klimawandel im humanitären Kontext zusammen. Die Umsetzung des Maßnahmenpakets erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften, dem Rotkreuz- und Rothalbmond-Klimazentrum, dem Büro der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Hilfe, dem Welternährungsprogramm und der Welthungerhilfe.

Mehr Informationen zum Maßnahmenpaket des Auswärtigen Amtes:

Das Deutsche Rote Kreuz arbeitet im Maßnahmenpaket zur Klimaanpassung mit der Internationalen Föderation der Rotkreuz-/Rothalbmond-Gesellschaften zusammen. Hier ist eine umfangreiche Dokumentation zu den Fortschritten des Forecast-based financing Mechanismus auf englisch einsehbar:

http://www.ifrc.org/en/what-we-do/disaster-management/preparing-for-disaster/risk-reduction/forecast-based-financing/ 

zum Anfang