Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe weltweit
  2. Aktuelles weltweit

Schwere Überschwemmungen und Erdrutsche in Sierra Leone

Nach anhaltenden, heftigen Regenfällen haben gestern Morgen ab 6h Ortszeit Überschwemmungen und Schlammlawinen die Hauptstadt von Sierra Leone, Freetown heimgesucht. Die Bevölkerung wurde zu einem großen Teil im Schlaf überrascht. Betroffen sind Teile der Bezirke Racecourse, Regent und Lumeley. Gestern Abend sprach das Gesundheitsministerium Sierra Leones von 205 Todesopfern.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK