Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe in Deutschland
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe Online

Lagerung auf einer Decke

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Nicht immer können Sie einen Betroffenen sofort auf eine Decke legen. Sie sollten jedoch bedenken, dass der Betroffene nicht frieren darf und deshalb so schell wie möglich eine entsprechende Lagerung vorgenommen werden muss. Statt einer Decke können Sie auch eine „Rettungsdecke" verwenden (Rettungsdecken werden in unterschiedlichen Ausführungen im Handel angeboten). Die Rettungsdecke braucht erheblich weniger Platz als eine normale Decke und ist somit leichter mitzunehmen.

Zum Unterlegen und zum Zudecken können Sie folgendermaßen verfahren:

Den Betroffenen an Schulter und Hüfte fassen und zu sich herumdrehen. Die Decke längs an der Seite des Betroffenen zu zwei Dritteln gefaltet oder gerollt mit dem Wulst so dicht wie möglich an den Körper legen.

Betroffenen wieder auf den Rücken drehen und den Wulst unter dem Körper hervorziehen. Hierfür den Körper des Betroffenen ggf. leicht anheben.

Den Betroffenen zudecken.

Kurstermine — bitte auswählen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK