Auf den Rücken hauen, um die Luftröhre frei zu bekommen
Sie befinden sich hier:
  1. Hilfe in Deutschland
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe Online
  4. Atmung

Erste Hilfe bei Fremdkörpern in Luft- oder Speiseröhre

Was tun bei Fremdkörpern in der Luftröhre?

Darstellung des Ortes der Verstopfung bei Speise- & Luftröhre

Ist die Luftröhre verstopft kann es schnell lebensbedrohlich werden, da Erstickungsgefahr droht. Als Ersthelfer gehen Sie am Besten wie hier beschrieben vor.

So gehen Sie vor:

  • Der Betroffene steht.
  • Den Oberkörper des Betroffenen so weit wie möglich vornüber beugen.
  • Der Helfer schlägt mit der flachen Hand dem Betroffene kräftig zwischen die Schulterblätter.
  • Notruf.
  • Bei Atemstillstand: Atemspende.

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Was tun bei Fremdkörpern in der Speiseröhre?

Ist die Speiseröhre verstopft ist schnelles Handeln wichtig, um Panik zu vermeiden. Schlucken ist in diesem Fall nahezu unmöglich und sollte vermieden werden.

Das können Sie tun:

  • Fordern Sie den Betroffenen auf, seinen Finger in den Hals zu stecken, um ihn dadurch zum Würgen und Erbrechen zu reizen.
  • Bei Atemstillstand: Atemspende.
  • Notruf.

Bei verstopfter Speiseröhre zu beachten:

Nach Möglichkeit ein Doppel des Fremdkörpers mit ins Krankenhaus geben, wenn bekannt ist, was verschluckt wurde, z. B. ein Teil vom Spielzeug. Damit kann der Arzt besser und schneller weitere Gefahren erkennen sowie entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Kurstermine — bitte auswählen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK