Sie befinden sich hier:
  1. Abgeschlossene Projekte

COBACORE – Community-BAsed COmprehensive REcovery

Logo COBACORE

 


gefördert von: Europäische Kommission
Laufzeit: 04/2013 – 03/2016

Inhaltliche Ausrichtung und Ergebnisse:

Das COBACORE-Projekt zielte darauf ab, eine gemeinsame Bedarfsanalyse und Wiederaufbauplanung in komplexen, grenzüberschreitenden Krisenumgebungen zu unterstützen, indem die Bürger als wichtige Informations- und Fähigkeitsquelle eingebunden werden.

Dem DRK war es durch das Projekt möglich, vor allem gemeinsam mit dem Niederländischen Roten Kreuz, wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse für die technische Einbindung von ungebundenen Helfenden zu generieren.

Publikationen:

Schriftenreihe Band I: „Die Rolle von ungebundenen HelferInnen bei der Bewältigung von Schadensereignissen" - Teil 3. DRK Service GmbH.

» Weiterlesen

Bezug zu Handlungsnotwendigkeiten:

COBACORE nimmt Bezug auf „Bedarfsgerechte Integration Ehrenamtlicher" und „Verbesserte Einbindung spontaner Hilfsangebote im Katastrophenschutz".

  • Service-Box COBACORE

     

    Projektpartner: Niederländische Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) (Konsortialleiter), University of Ulster, Niederländisches Rotes Kreuz, Internationale Föderation der Rotkreuzgesellschaften, Universität Tilburg, Downey Hynes Partnership, GeoPii,  Future Analystics Consultings Ltd, IntegraSys SA, Universität Žilina

    Mittelgeber: Europäische Kommission

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK