You are here:
  1. Presse
  2. Pressemitteilungen

RETTmobil2017 - Rettungskräfte auf Terroranschläge und Amokläufe vorbereiten

Für besondere Lagen wie Terroranschläge und Amokläufe müssen die Rettungskräfte besser als bisher geschult und trainiert werden. Das hat DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin im Vorfeld der am Mittwoch (10. Mai 2017) in Fulda beginnenden Fachmesse RETTmobil gefordert. "Die letzten Jahre haben gezeigt, dass neue Herausforderungen auf den Rettungsdienst zukommen", sagt Sefrin, der wissenschaftlicher Leiter der medizinisch-rettungsdienstlichen Fortbildung auf der Messe ist.

Title

Back to top

This website uses cookies. If you access this website you accept that cookies will be stored and used. Further information here

OK