Sie befinden sich hier:
  1. Das DRK
  2. Setze ein Zeichen

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Hilfe bei Unglücksfällen in eigenen vier Wänden

Mehr als eine Million Menschen verunglücken jährlich in Deutschland in ihrem häuslichen Umfeld. Laut Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin sind fast 10.000 Unfälle tödlich. „Zu Hause kann jeder von uns völlig überraschend in die Situation kommen, seiner Frau, seinem Kind oder dem Nachbarn ganz schnell  helfen zu müssen“,  sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters anlässlich des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 9. September 2017. „Deshalb stehen unsere Aktionen in diesem Jahr im Zeichen der Erste Hilfe bei Unglücksfällen in den eigenen vier Wänden, die in den letzten Jahren stetig zugenommen haben."

In ganz Deutschland  plant das Deutsche Rote Kreuz Aktionen, um auf das breite Angebot von Rotkreuzkursen aufmerksam zu machen. „Ob als Erste-Hilfe-Anfänger  oder zur Auffrischung, ob Erste Hilfe speziell für Kinder, im Betrieb oder für ältere Menschen – das Rote Kreuz hat für jede Ausgangssituation den richtigen Kurs, um helfen zu lernen“, sagt DRK-Präsident Seiters. „Auch Kinder können schon behutsam an das Thema herangeführt werden. Deshalb fordert das DRK schon seit Jahren, die Vermittlung von Erste-Hilfe-Kenntnissen als festen Unterrichtsbestandteil in den Schullehrplänen zu verankern.“        

DRK-Aktionen zum Welttag der Ersten Hilfe

KV Neubrandenburg  01.09.2017 KV wird sich im Bereich der EH präsentieren. Diese Veranstaltung hat den Charakter eines Stadtgebietsfestes. Thema der EH wird die Wiederbelebung sein.
LV Berlin N-O

DRK-Familiengarten, Stella-Hasse-Straße 19, 12687 Berlin
09. September von 14:00 bis 18:00 UhrSpannenden Erste-Hilfe-Rallye für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
KV SpandauSpielplatz im Münsinger Park, Altstädter Ring, 13597 Berlin09. September von 14.00 - 18: 00 Uhr
LV Niedersachsen
Bahnhofsvorplatz (Ernst-August-Platz) Hannover
09. und 10. Septembervon 10:00 - 18:00 UhrGroßer Aktionstag zur Ersten Hilfe
Verschiedene Stationen zum Thema "Erste Hilfe zuhause"Am 09. September, um 11:00 und um 15:00 Uhr Flashmob zum Thema Wiederbelebung
Gewinnspiel
KV Bremerhaven
DRK Sozialstation Nord, Am Parkbahnhof 11, 27580 Bremerhaven
Familienfest mit Blutspende Aktion, Aktionen rund um die Erste Hilfe, RTW Besichtigung und Spielemobil
KV Ludwigslust - im DRK Kleiderladen Einführung Erste Hilfe für zu Hause
LV Nordrhein09. September"Erste Hilfe für Senioren". In Nordrhein startet die flächendeckende Einführung des Moduls "Erste Hilfe für Senioren"
Bayrisches Rotes Kreuz
Haßberge
EH-Workshop an Grundschulen mit Hansaplast
LV Baden-Württembergin Ulm09. SepemberAktion in der Fußgängerzone mit Hansaplast
Bayrisches Rotes Kreuz BRK Kreisverband, Grabmannstraße 2, 85072 Eichstätt 03. Oktober 2017von 10:00 - 17:00 UhrMaus-Türöffnertag mit Hansaplast
LV Mecklemburg-Vorpommern
Rostock,
Stranpromenade Warnemünde
16. SeptemberZimmer mit Unfallquellen auf Uniplatz

 

 

Bitte geben Sie hier den gesuchten Namen des Verbandes, die Postleitzahl oder die Gemeinde an.

Alternativ finden Sie die gesuchte Adresse auf den unten aufgeführten Seiten.

  • „Erste für Hilfe für Kinder und von Kindern“

    „Erste für Hilfe für Kinder und von Kindern“

    Um auf die Bedeutung der Ersten Hilfe aufmerksam zu machen, findet jedes Jahr im September der Internationale Tag der Ersten Hilfe statt. 2016 stand das Thema „Erste für Hilfe für Kinder und von Kindern“ im Vordergrund.

    Zu den größten Gesundheitsrisiken für Kinder zählen Unfälle. Jährlich müssen nach Schätzungen des Bundesministeriums für Gesundheit rund 1,7 Millionen Kinder unter 15 Jahren nach einem Unfall ärztlich versorgt werden. Grund hierfür sind nicht allein Verkehrsunfälle. 43,8% der Unfälle ereignen sich zuhause, in der Freizeit oder in Schule und Kindergarten. Kinder in ihrem ersten Lebensjahr verunglücken meistens in der häuslichen Umgebung

    Rund um den 10. September und zur Woche der Wiederbelebung (19.-25. September) luden das Jugendrotkreuz und DRK-Verbände im ganzen Land zu Info- und Mitmach-Aktionen ein und stellten ihre Angebote und ihre Arbeit vor.

    Eltern und Familien konnten u.a. ihre Kenntnisse in der Ersten Hilfe allgemein und am Kind auffrischen und sich über die Vermeidung von Unfällen informieren. Beim Aktionstag ging es auch um die Frage, wie Kinder selbst als Helfer aktiv werden können. Denn keiner ist zu klein, um zu helfen.

Mehr zum Thema Kinder und Erste Hilfe:




Title

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK