Foto: Zwei Frauen über Unterlagen gebeugt - im Hintergrund das DRK-Logo Armin Weigel/DRK
Sie befinden sich hier:
  1. Das DRK
  2. Ziele, Aufgaben und Selbstverständnis
  3. DRK-Strategie 2030

Strategie 2030 - Methodenpool

Gestalten Sie die DRK-Strategie 2030 mit und helfen Sie uns dabei, eine Strategie zu entwickeln, die den DRK-Gesamtverband für das nächste Jahrzehnt vorbereitet.

Methodenpool

Das DRK hat es sich zum Ziel gemacht, in einem partizipativen Strategieprozess unter Beteiligung des Ehren- und Hauptamts sowie der unterschiedlichen Verbandsebenen und der breiten Öffentlichkeit die neue DRK-Strategie 2030 zu entwickeln. Dabei ist es essentiell, den Input aus der Basis abzugreifen und diese in die Strategieentwicklung mit einzubinden.

Im Folgenden wird ein Methodenpool zur Verfügung gestellt, der alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die sich in ihren jeweiligen Gliederungen mit dem Strategiethema auseinandersetzen und zur Diskussion beitragen möchten, dabei unterstützen soll, die Diskussionen zur Strategie 2030 dieses und nächstes Jahr eigenständig und strukturiert durchzuführen. Um die Ergebnisse der eigenständig durchgeführten Diskussionen in der Entwicklung der DRK-Strategie 2030 berücksichtigen zu können, sollen diese über einen einheitlichen Rückmeldebogen an das Projektbüro zurückgeschickt werden, damit die inhaltlichen Impulse sodann in die weitere Strategieentwicklung integriert werden können.

Im Methodenpool werden verschiedene Veranstaltungsleitfäden zur Verfügung gestellt, die geeignete Methoden für Diskussionen beschreiben, nach der die lokalen und regionalen Diskussionen zur Strategie 2030 gestaltet werden können.

  • Allgemeine Unterlagen
  • Schreibdenkwerkstatt
    Grafik Schreibdenkwerkstatt

    Schreibdenken ist eine besondere Form des Brainstormings, bei der die Teilnehmenden ihre Ideen zunächst schriftlich sammeln und weiterentwickeln, bevor diese mündlich diskutiert werden

  • 1-2-4-Alle
    1-2-4-Alle Grafik

    1-2-4-Alle ist eine Kleingruppen-Methode, bei der alle Teilnehmenden ihre Vorschläge und Ideen zu einer vordefinierten Fragestellung einbringen können. Die Methode sieht mehrere, sehr kurze Brainstormingphasen in unterschiedlichen Kleingruppen-Konstellationen vor.

  • Webinar
    Webinar Grafik

    Das Wort Webinar setzt sich zusammen aus den Begriffen Web und Seminar und bezeichnet in der Regel eine interaktive, audiovisuelle Online-Veranstaltung, die mit Hilfe eines Konferenzsystems (z.B. Adobe Connect, GoTo Webinar, Vitero) live übertragen wird.

  • World-Café
    World-Café Grafik

    Das World Café ist eine in den USA entwickelte Methode, um ein Thema in einer Großgruppe in „Caféhaus-Atmosphäre“ zu diskutieren.

  • Themeninsel
    Themeninsel Grafik

    Die Methode Themeninseln ist auch unter den Namen Lernlandschaft, Lernbuffet, Lernstraße oder Stationenlernen bekannt. Teilnehmende erhalten die Möglichkeit, in einem selbst gewählten Tempo und Reihenfolge verschiedene Themeninseln anzusteuern.

Ansprechpartnerinnen im Projektbüro „Strategie 2030“

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Projektbüro zur DRK-Strategie 2030 gerne zur Verfügung.

Nora Hausin
Leiterin Stabstelle Compliance & Verbandsentwicklung
strategie2030(at)drk.de

Viet-Chi Pham
Referentin des Generalsekretärs
strategie2030(at)drk.de

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK